Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Science Slam steigt nun am 2. Juli
Dresden Lokales Dresdner Science Slam steigt nun am 2. Juli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 20.06.2016
 Beim Science Slam kommt es drauf an, Forschungsthemen innerhalb einer vorgegebenen Zeit möglichst populär und überzeugend vor Publikum zu präsentieren.   Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Dresden

 Es braucht mehr als ein fettes Gewitter, um die Wissenschaftler des Dresden-concept vom Slammen abzuhalten. Am 2. Juli wird der Ende Mai wegen eines Gewitters abgesetzte Open Air Science Slam in der Schlosskapelle des Dresdner Residenzschlosses nachgeholt. Die Themen der Slammer reichen von Zellbiologie über Krebsforschung bis hin zur Restaurierung. Vier Slammer aus vier Nationen und drei unterschiedlichen Instituten präsentieren ihre Forschungsergebnisse. Die Slams werden auf Englisch und Deutsch gehalten und durch Präsentationen unterstützt, die in der jeweils anderen Sprache untertitelt sind, so dass alle Besucher den Slams folgen können. Wer den Slam gewinnt, entscheiden die Besucher. Im Gegensatz zum Poetry Slam sind beim Science Slam Hilfsmittel erlaubt: Requisiten oder Live-Experimente. Der Eintritt ist kostenlos; eine Anmeldung mit dem Betreff „Anmeldung Science Slam“ und der Nennung der gewünschten Platzanzahl an presse@dresden-concept.de ist jedoch nötig.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Musiker und Entertainer Bürger Lars Dietrich spielt demnächst am Dresdner Boulevardtheater das Brückenmännchen. Die gleichnamige Kinderrevue hat am 9. Juli Premiere und bringt mit Pippi Langstrumpf eine weitere bekannte Figur auf die Bühne, teilte das Theater am Montag mit.

20.06.2016
Lokales Drei Awards für „August der Starke“ - Dresdner Unternehmernetzwerk unter deutschen Top-Ten

Das Dresdner Unternehmensnetzwerk „August der Starke“ ruft jeden Donnerstag im Hotel „Hilton“ mehr als 50 Manager zusammen, um umsatzrelevante Erfahrungen auszutauschen, Empfehlungen weiterzureichen, Hilfestellungen zu geben. Dafür gab es jetzt drei der begehrten Preise vom weltweiten Unternehmernetzwerk BNI.

20.06.2016

Es sind nur wenige Worte, die René Bastian am 8. Juni kurz nach 7 Uhr mit seiner Kollegin am Handy wechseln darf. Dann geht auf einmal ein Beamter dazwischen. „Frau Alma U. und ihre Familie werden jetzt nach Leipzig gebracht und anschließend in ihre albanische Heimat abgeschoben“, sagt er. Für Bastian ist diese Nachricht ein Schock.

20.06.2016
Anzeige