Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Schlössernacht startet Vorverkauf mit neuen Kartenpreisen
Dresden Lokales Dresdner Schlössernacht startet Vorverkauf mit neuen Kartenpreisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 09.09.2015
Die Dresdner Schlössernacht verwandelt den Elbhang in eine weitläufige Open-Air-Kulturlandschaft. Quelle: Karl Oberthür

Am Dienstag beginnt der Vorverkauf – mit teureren Tickets als bisher.

Zum ersten Mal seit sieben Jahren werden die Preise angepasst, etwa fünf Euro mehr, genauer 35 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr, müssen Besucher für die kommende Ausgabe zahlen. Grund dafür seien steigende Kosten in allen Bereichen, wie Mirco Meinel, Geschäftsführer der First Class Concept GmbH erklärt. „Die GEMA-Gebühren haben sich verdoppelt – bei der Vielzahl von Künstlern auf 15 Bühnen ist das ein sehr großer Posten. Auch der Aufwand zur Beleuchtung des riesigen Areals steigt von Jahr zu Jahr“, so Meinel.

Schwer gefallen sei ihnen die Erhöhung dennoch. Deshalb habe man sich für Stammbesucher und Kurzentschlossene etwas Besonderes ausgedacht: Wer sich seine Karte bis zum 24. Dezember sichert, zahlt den alten Preis von 29,80 Euro. Einen Tag später werden 35 Euro fällig, an der Abendkasse kostet das Ticket 45 Euro.

Karten gibt es bundesweit an allen Vorverkaufsstellen und können zudem am eigenen PC ausgedruckt werden. Bestellungen werden unter der Nummer (0351) 501 501 entgegen genommen.

cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom Hörsaal in die eigene Firma: In Sachsen unterstützen Gründerschmieden zwar an zahlreichen Hochschulen die Studenten auf diesem Karriereweg.

09.09.2015

Am Wochenende präsentierte sich im Maritim Hotel und im Internationalen Congress Center Dresden das "Who-is- who" der internationalen Turniertanz-Szene auf der 14. Dresdner Welttanzgala.

09.09.2015

Wer zum Bäcker seines Vertrauens geht, der weiß, dass der Christstollen schon seit einiger Zeit im Regal liegt. Doch offiziell und traditionell hat die Dresdner Stollensaison gerade erst begonnen - und zwar am 1. November, dem Tag nach dem Reformationstag.

09.09.2015