Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Palais Sommer endet mit deutlichem Besucherplus
Dresden Lokales Dresdner Palais Sommer endet mit deutlichem Besucherplus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 29.08.2016
Mit einem deutlichen Besucherplus ist am Sonntagabend der Dresdner Palais Sommer 2016 zu Ende gegangen. Quelle: PR
Dresden

Mit einem deutlichen Besucherplus ist am Sonntagabend der Dresdner Palais Sommer 2016 zu Ende gegangen. Wie die Veranstalter mitteilten, kamen insgesamt mehr als 36.000 Menschen zu den 31 Veranstaltungen hinter dem Japanischen Palais und zu „Yoga im Park“. Das sind rund 15.000 mehr als im Vorjahr.

„Wir sind überglücklich und können es kaum glauben, dass wir uns erneut in der Produktion und den Inhalten weiterentwickelt haben und um ein Vielfaches in den Besucherzahlen gestiegen sind. Ohne unsere Künstler, Partner, die vielen ehrenamtlichen Helfer und natürlich unsere Gäste wäre das alles nicht möglich gewesen“, so  Veranstalter Jörg Polenz.

Besuchermagnet seien die Klaviernächste und die Yoga-Abende gewesen. Auch die Hörspielnächte hätten rund 1700 Fans angelockt.

Der Palais Sommer ist eine eintrittsfreie Veranstaltung. Die Veranstalter kommen laut Eigenangabe ohne staatliche Zuschüsse aus, stattdessen finanziert sich das Kulturfest vor allem über Spenden.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum gewaltsamen Tod einer 54-Jährigen verhandelt das Dresdner Landgericht hinter verschlossenen Türen gegen deren Stiefsohn. Die Kammer schloss am Montag die Öffentlichkeit für die Dauer des sogenannten Sicherungsverfahrens gegen den 47-Jährigen aus.

29.08.2016

Die Stadt Dresden saniert zwei Bögen unter der Loschwitzer Zufahrt zum Blauen Wunder. Die Tragfähigkeit der Bögen hat gelitten, deshalb brauchen sie eine Stütze. 25 Zentimeter dick soll diese „Schale“ aus Stahl und Beton werden, die unter den zwei Bögen eingezogen wird. Besonders für einen Sportverein ist das eine gute Nachricht.

29.08.2016

Wegen anhaltenden Niedrigwassers können Elbdampfer in der Sächsischen Schweiz nur noch eingeschränkt verkehren. Die Sächsische Dampfschiffahrt hat ihre Fahrten zwischen Dresden und Bad Schandau nach Angaben vom Montag reduziert.

29.08.2016