Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Nachtcafes werden wieder Anlaufpunkt für Wohnungslose
Dresden Lokales Dresdner Nachtcafes werden wieder Anlaufpunkt für Wohnungslose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 02.11.2016
   Quelle: dpa
Dresden

 Am 1. November startete die mittlerweile 22. Nachtcafé-Saison. Dieses wird seit 1994 von den christlichen Kirchgemeinden der Stadt im Winterhalbjahr organisiert. Das Nachtcafé bietet wohnungslosen Menschen einen Anlaufpunkt. Täglich von 20 bis 23 Uhr werden die Gäste hereingelassen. In dieser Zeit finden Begegnungen und Gespräche mit anderen Besuchern und ehrenamtlichen Helfern statt. Es gibt Getränke, eine warme Mahlzeit und ein gemeinsames Frühstück. Es kann geduscht und Wäsche gewaschen werden. Für alles zahlen die Besucher einen symbolischen Euro und helfen bei anfallenden Arbeiten. Die Nachtcafé-Initiative freut sich jederzeit über neue ehrenamtliche Helfer, besonders für die frühen Schichten. Interessierte können sich per Mail (sozialberatung.nord@diakonie-dresden.de) melden.

Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Spiele-Paradies für alle Generationen ist am kommenden Wochenende, 5. und 6. November, in der Messe Dresden geboten. 70 Aussteller auf rund 8000 Quadratmetern zeigen auf der "spielraum" die neuesten Trends. Zudem bietet die "schriftgut" alles für Bücherwürmer.

03.11.2016
Lokales Technischer Schaden ist behoben - Autofähre Kleinzschachwitz wieder im Einsatz

Ab Donnerstag, dem 3. November 2016, 5.30 Uhr, ist die Autofähre zwischen Kleinzschachwitz und Pillnitz wieder im Einsatz. Wegen eines technischen Schadens musste sie seit dem 23. Oktober 2016 pausieren.

02.11.2016
Lokales „Klotzsche hört zu“ - Gesprächsangebot in Klotzsche

Unter dem Titel „Klotzsche hört zu“ startet der Ortsamtsleiter Christian Wintrich ein Gesprächsangebot zum Miteinander im Stadtteil an.

02.11.2016