Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Mediziner rückt an Spitze deutscher Krebsforschung
Dresden Lokales Dresdner Mediziner rückt an Spitze deutscher Krebsforschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 24.09.2016
Der Direktor der Strahlentherapie am Universitätsklinikum Dresden, Michael Baumann Quelle: Philip Benjamin / PR
Anzeige
Dresden

Der Direktor der Strahlentherapie am Universitätsklinikum Dresden, Michael Baumann, wird zum 1. November Vorstandsvorsitzender des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg. Das Kuratorium sprach sich nach Angaben des sächsischen Wissenschaftsministeriums vom Samstag einstimmig für den 53-jährigen Krebsspezialisten aus. Demnach wird Baumann Wissenschaftlicher Stiftungsvorstand der mit 3000 Mitarbeitern größten biomedizinischen Forschungseinrichtung Deutschlands.

Baumann promovierte 1988 in Hamburg zum Doktor der Medizin. Danach war er bis Ende 1989 in den USA als Wissenschaftler am Massachusetts General Hospital an der Harvard Medical School in Boston tätig. Nach seiner Ausbildung zum Facharzt für Strahlentherapie habilitierte er 1994 in Hamburg. 1995 wechselte er als Krebsspezialist und gleichzeitig Leiter der radioonkologischen Forschung nach Dresden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch bis Sonntagnachmittag sind im Dresdner Stallhof zahlreiche historische Fahrräder zu sehen. Zum 25. Mal zeigt der Verein Fahrrad-Veteranen-Freunde-Dresden 1990 e.V. verschiedenste Drahtesel aus der Vergangenheit. Wer will, darf sich dann auch selbst ausprobieren.

24.09.2016

Mit dem Handyspiel Pokémon Go versucht die Verbraucherzentrale Sachsen, die Dresdner auf das Thema Datenschutz aufmerksam zu machen. Mit freiem W-Lan und zusätzlichen Pokémon-Figuren lockten die Verbraucherschützer dafür am Samstag in den Alaunpark.

24.09.2016

Jedes Jahr wird vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz die „Annen-Medaille“ an Bürger verliehen, die sich besonders für wohltätige Zwecke verdient gemacht haben. Am kommenden Montag wird unter anderem der Dresdner Arnhold Lehnert ausgezeichnet.

24.09.2016
Anzeige