Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Lahmann-Areal: Bauausschuss gibt Grünes Licht für 40-Millionen-Projekt
Dresden Lokales Dresdner Lahmann-Areal: Bauausschuss gibt Grünes Licht für 40-Millionen-Projekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:57 09.09.2015
Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige

Im September kommt das 40-Millionen-Euro-Projekt noch in den Stadtrat, so dass der Investor Baywobau kurz darauf loslegen kann.

Die Baywobau liegt aktuell ein Dreivierteljahr hinter dem ursprünglichen Plan. Unter anderem muss das Unternehmen umfangreiche Umweltschutz-Auflagen erfüllen. Für die Verzögerung sei laut Baywobauchef Bernd Dietze aber nicht der Umweltschutz, sondern die Planung der öffentlichen Straße durch das Areal verantwortlich.

Alle Hintergründe lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 19. Juli und bei DNN-Exklusiv.

rare

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn der Rohbau steht oder der Dachstuhl fertig ist, wird Richtfest gefeiert. Einen Dachstuhl bekommt das „Zwinger-Forum“ zwar nicht, das Dach wird eine simple Betonplatte.

09.09.2015

Sachsen sucht noch immer Lehrer vor allem für die Grundschulen. 46 offene Stellen hat das Kultusministerium nach Informationen von Sprecher Dirk Reelfs, 277 sind inzwischen besetzt.

09.09.2015

Es hört sich fast bizarr an, was Baywobau-Chef Bernd Dietze alles getan hat, um dem Arten- und Umweltschutz auf dem Lahmann-Areal Rechnung zu tragen: So soll es auf dem Blockheizkraftwerk, das am Eingang entsteht, ein Walmdach mit Einflugöffnungen und drei zugluftgeschützten Wärmestuben geben, damit die kleine Hufeisennase - seit dem Streit um den Bau der Waldschlößchenbrücke liebevoll "Hufi" genannt - dort locker abhängen und ihre Brut aufziehen kann.

09.09.2015
Anzeige