Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Körperbehindertenschule feiert 50. Geburtstag
Dresden Lokales Dresdner Körperbehindertenschule feiert 50. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:51 09.09.2015
50-jähriges Bestehen: Die Körperbehindertenschule "Prof. Dr. Rainer Fetscher" lädt morgen alle Interessierten zur Feststunde. Quelle: Dietrich Flechtner

Für unseren 50. Geburtstag haben sich die Kollegen eine humorvolle Geburtstags-Show überlegt, die auf spaßige Weise zeigt, was sich hinter unseren Mauern abspielt", verrät Schulleiterin Susanne Petschke. Schüler, Mitarbeiter und Gäste können sich anschließend in einer Ausstellung über die Schulgeschichte informieren und bei einem Empfang mit Lehrkräften und Schülern ins Gespräch kommen.

Im Förderzentrum werden Kinder und Jugendliche mit Besonderheiten in der körperlich-motorischen Entwicklung und erhöhtem sonderpädagogischen Förderbedarf in einem behindertengerechten Gebäudekomplex unterrichtet. Rund 190 Schüler lernen derzeit an der Schule. Darüber hinaus werden rund 250 Kinder und Jugendliche bei der Integration an Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien begleitet.

Gegründet wurde die Körperbehindertenschule Dresden mit vier Klassen im Januar 1965 im Heidepark in der ehemaligen Ausflugsgaststätte "Volkswohl". Nach der Grundsteinlegung des Neubaus 1980 wurde ein Jahr später die Einweihung der Schule mit Internat als Polytechnische Oberschule für Körperbehinderte mit den Klassen eins bis zehn gefeiert. Mit der politischen Wende 1989 entwickelte sich die Schule erfolgreich zum Förderzentrum. Heute befindet sich alles unter einem Dach: eine Schule mit Ganztagsbetreuung sowie einem multiprofessionellen Team aus Lehrern in den Fachrichtungen Körper-. Lern-, Geistig- sowie Sprachgestörtenpädagogik.

Darüber hinaus werden die Lehrkräfte unter anderem von Physiotherapeuten, Kinderkrankenschwestern, Ergotherapeuten und Logopäden unterstützt. Für die besondere Abwechslung sorgt eine spezielle Schaukel für körperbehinderte Kinder sowie ein Therapiegarten mit verschiedenen Betätigungsfeldern. In diesem gibt es einen Weg mit unterschiedlichem Steinbelag und -material sowie unterschiedlichen Gefällen, der für die Gangschulung und das Sicherheitstraining bei bewegungseingeschränkten Kindern genutzt werden kann.

Die Kinder können den Hauptschulabschluss, den qualifizierten Hauptschulabschluss sowie den Abschluss der Schule zu Lernförderung und für Geistigbehinderte erreichen. Der konkrete Förderbedarf eines Kindes kann vor Ort diagnostiziert werden.

Die Körperbehindertenschule Dresden feiert morgen ihren 50. Geburtstag ab 10 Uhr in der Fischhausstraße 12. www.cms.sn.schule.org

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.02.2015

Juliane Weigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Umstritten sind Hunde in so ziemlich jeder Stadt - doch nirgendwo anders in Sachsen werden sie so brutal bekämpft wie in Leipzig. In Parks und Auwäldern der Pleißemetropole legen militante Hundehasser gefährliche Köder aus, die mit Rattengift, Nägeln, Haken und anderen lebensbedrohlichen Zutaten versehen sind.

09.09.2015

Die Pegida-Bewegung scheint ihre alte Stärke zurückzugewinnen. Das ist der Eindruck der nach der Demonstration in Dresden am Montag entstehen muss.

09.09.2015

Bei der Kundgebung „Für Dresden, für Sachsen – für Weltoffenheit, Mitmenschlichkeit und Dialog im Mitein-ander“ Anfang Januar wurde der mit Abstand größte Posten der knapp 106 000 Euro für die Bühne ausgege-ben.

09.09.2015