Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Kneipenchor lockt Hunderte auf Neustadt-Kreuzung
Dresden Lokales Dresdner Kneipenchor lockt Hunderte auf Neustadt-Kreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 28.06.2017
Mit einem kleinen Open-Air-Konzert hat der Dresdner Kneipenchor am Dienstagabend Hunderte Dresdner auf die Straße gelockt. Quelle: Benjamin Bark
Anzeige
Dresden

Mit einem kleinen Open Air-Konzert hat der Dresdner Kneipenchor am Dienstagabend Hunderte Dresdner auf die Straße gelockt. Zum Ständchen des Chores auf der Kreuzung Louisenstraße /Görlitzer Straße / Rothenburger Straße – im Volksmund auch „Assi-Eck“ genannt, kamen unzählige Schaulustige.

Die Straßenkreuzung gehört zu den beliebtesten Treffpunkten des Viertels. Der warme Sommerabend hatte am Dienstag bereits zuvor zahlreiche Musiker, Straßenkünstler und Neustädter angelockt. Während des Konzerts des Kneipenchores ging dann aber nichts mehr.

Für den Kneipenchor war der Auftritt die letzte Probe vor der Sommerpause. Beim „Wandertag“ ging es ab dem frühen Abend vom Alten Wettbüro aus quer durch die Neustadt, der Auftritt am Eck war schließlich das große Finale.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Freie Kameradschaft Dresden - Geständnisse im Prozess gegen Neonazis

Die beiden angeklagten mutmaßlichen Mitglieder der rechtsextremen „Freien Kameradschaft Dresden“ (FKD) haben am Dienstag Vorwürfe zugegeben. Die Gruppe habe Angst verbreiten, Andersdenkende einschüchtern sowie Flüchtlinge und Asylbewerber zur Ausreise veranlassen wollen, erklärten sie.

27.06.2017

Die Sportfreunde waren ein Jahr lang Dauergast auf fremden Plätzen. Jetzt haben sie ihren eigenen Kunstrasen wiedereröffnet und können dort erneut ihre Heimspiele bestreiten. Vielleicht sogar in einer höheren Liga als zunächst gedacht.

27.06.2017

Die Dresdner Bürgerservice-App mit Dreck-weg-Melder, E-Petition und WC-Finder wird rege genutzt. Anfang Juli soll auch die App für die Regelung der Straßenmusik nutzbar sein.

27.06.2017
Anzeige