Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Hortkinder gewinnen Sächsischen Jugendjournalistenpreis für Hortzeitung
Dresden Lokales Dresdner Hortkinder gewinnen Sächsischen Jugendjournalistenpreis für Hortzeitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 23.06.2016
Gewinner des Sächsischen Jugendjournalistenpreises in der Kategorie „Förderschulen“ sind die Hortkinder der Schule für Erziehungshilfe „Erich Kästner“. Quelle: PR
Dresden

Die Kinder des kommunalen Hortes der Schule für Erziehungshilfe „Erich Kästner“ haben es geschafft: Sie gewinnen mit ihrer Hortzeitung „Buchfink“ den ersten Platz beim Sächsischen Jugendjournalistenpreis 2016 in der Kategorie „Förderschulen“.

Seit mehreren Jahren gestalten engagierte Mädchen und Jungen des kommunalen Schulhortes „Erich Kästner“ aus der Zinzendorfstraße in einer Arbeitsgemeinschaft die Hortzeitung „Der Buchfink“. Einmal wöchentlich treffen sie sich, um Geschichten, Beiträge und Fotos zu sammeln, zu recherchieren, zu zeichnen und aufzuschreiben. Die Kinder füllen pro Ausgabe circa 40 Seiten, auf denen sie ihre Erlebnisse, Berichte und Geschichten rund um den Hortalltag, aus Dresden und aus der Welt zusammentragen. Die Hortzeitung erscheint zweimal jährlich.

Die Zeitung ist erstmalig 2008 von den Kindern einer dritten Klasse und ihrer Erzieherin Kerstin Winkler herausgegeben worden. Die Redaktion zählt mittlerweile regelmäßig zwischen fünf und sieben Hortkindern aus allen Hortgruppen.

Von Kat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sächsische Dampfschiffahrt trennt sich von einem Motorschiff. Die (MS) „Lilienstein“ wird zukünftig nicht mehr auf der Elbe fahren. Die Fahrgastschifffahrt Oderberg hat das nach dem Berg in der Sächsischen Schweiz benannte Schiff erworben.

23.06.2016

Die Lösung ist ganz simpel: Die Busparkplätze für das Kraftwerk Mitte werden im benachbarten Gleisdreieck gebaut. Damit schrammt Dresden an einer schlimmen Blamage vorbei. Denn wenn es keine Lösung gegeben hätte, wäre dem 92 Millionen Euro schweren Neubau keine Betriebserlaubnis erteilt worden.

23.06.2016

Wie kommt man schnell zu Geld, indem man Geld ausgibt? Durch Falschgeld zum Beispiel. Ahmad A. und Emir A. haben da in wenigen Stunden mehrere Hundert Euro gemacht, was ihnen am Mittwoch einen Platz auf der Anklagebank des Amtsgerichts Dresden einbrachte.

23.06.2016