Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Forscher testen neues Medikament gegen Übergewicht
Dresden Lokales Dresdner Forscher testen neues Medikament gegen Übergewicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 12.09.2018
In einer Studie testeten 900 übergewichtige Menschen den neuen Wirkstoff. Quelle: Franziska Kraufman/dpa
Dresden

In einer weltweit durchgeführten wissenschaftlichen Studie haben Dresdner Forscher erstmals die Wirksamkeit von Semaglutid bei der Behandlung von Übergewicht untersucht. Mit diesem Medikament lässt sich künftig nicht nur das Gewicht reduzieren, sondern es soll auch den Blutdruck der Patienten verbessern. Das Team um Professor Andreas Birkenfeld, Stoffwechselexperte der Medizinischen Klinik III am Universitätsklinikum und Leiter des neu gegründeten Universitätsstudienzentrums für Stoffwechselerkrankungen, stellt in einer Studie mit 900 Adipositas-Patienten die Wirksamkeit des Medikaments fest.

Die Wirkungsweise ist ähnlich der körpereigenen Darmhormone, die das Sättigungsgefühl erzeugen. Semaglutid soll einmal wöchentlich verabreicht werden. In der höchsten Dosierung konnte eine Gewichtsabnahme von bis zu 17 % des Ausgangskörpergewichts beobachtet werden. „Die Nebenwirkungen entsprachen denen anderer bekannter GLP-1 Analoga und sind nicht als kritisch einzustufen“, erklärt Birkenfeld.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 19. September startet die kommunale Gesellschaft Wohnen in Dresden mit dem ersten Spatenstich ihr erstes Vorhaben. Bis Ende 2019 sollen an der Ulmenstraße 22 Sozialwohnungen entstehen. Bis 2021 sollen 755 dazukommen.

12.09.2018

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurdesie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute widmen wir uns dem Jahr 1965.

12.09.2018

Böse Vorwürfe gegen Grünen-Stadtrat Torsten Schulze. Er soll einen Autofahrer geohrfeigt haben. Der Kommunalpolitiker nennt die Vorwürfe „absurd“ und schildert sich als Opfer einer Unfallflucht.

11.09.2018