Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Elbeschwimmen wird verlegt
Dresden Lokales Dresdner Elbeschwimmen wird verlegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 16.12.2015
Quelle: ttr (Archiv)
Anzeige
Dresden

Nach mehreren verspäteten Ausgaben wegen Eisschollen und Hochwassers wird das traditionelle Dresdner Neujahrsschwimmen ab 2016 zum Faschingsschwimmen. Die Veranstaltung, bei der sich stets gut 100 Wagemutige in die Elbefluten stürzen, wird nach 17 Jahren verlegt, wie die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) Dresden am Mittwoch mitteilte. Die Idee dazu entstand spontan bei der diesjährigen Aktion Anfang Februar, nachdem ein Sturm die Gaudi am Neujahrstag verhindert hatte. „Ohnehin kamen in den vergangenen Jahren die meisten der Schwimmer in kreativen Kostümen“, sagte DLRG-Sprecherin Maria Claus. Die sind nun künftig und erstmals am 7. Februar 2016 ausdrücklich erwünscht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales 450 Offiziere erhielten Beförderung zum Oberleutnant - Beförderungsappell vor der Semperoper

Bei strahlendem Sonnenschein und unter den neugierigen Blicken zahlreicher geladener Gäste und Schaulustiger hat am Mittwoch auf dem Dresdner Theaterplatz der Abschlussappell des Offizierlehrganges 2 der Bundeswehr stattgefunden.

16.12.2015
Lokales Starke Frauen von ihrer schönsten Seite - Pin-Up-Kalender für den guten Zweck

Junge Unternehmerinnen aus der Rock'n'Roll-Szene mal anders: Insgesamt 16 starke Frauen aus Dresden haben sich für den "Pin-Up-Kalender" in offenherzige Outfits geworfen und sich für einen guten Zweck ablichten lassen.

16.12.2015

Farbenfroher und detailreicher geht es künftig am Bahnhof Mitte zu. Dafür sorgt der Streetart-Künstler Jens Besser, der im Auftrag des Ortsamtes Altstadt zur Spraydose gegriffen und drei Elektroschaltkästen an der Straßenbahnhaltestelle Jahnstraße verziert hat.

16.12.2015
Anzeige