Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Eisenbahn-Brückenwerkstatt feiert 90-jähriges Bestehen
Dresden Lokales Dresdner Eisenbahn-Brückenwerkstatt feiert 90-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 21.09.2017
Blick in eine Halle der Dresdner Brückenwerkstatt der Eisenbahn. Quelle: Deutsche Bahn
Anzeige
Dresden

Die Brückenwerkstatt der Deutschen Bahn in Dresden wird 90 Jahre alt. Die 86 Mitarbeiter sind für sämtliche Brückenarbeiten – von der Planung und Fertigung bis hin zur Montage und Instandsetzung vor Ort – verantwortlich. Hervorgegangen aus einem Unternehmen der Deutschen Reichsbahn gehört die Brückenwerkstatt seit 2010 zur DB Bahnbau Gruppe GmbH, einer Tochter der Deutschen Bahn AG.

Zu finden ist die Werkstatt, die 1927 gegründet wurde, in der Dresdner Neustadt. Vor allem Eisenbahnbrücken aus Stahl werden dort hergestellt und auf Vordermann gebracht. Dafür stehen zwei Werkhallen bereit: Während in der ersten Stahl geschnitten, gebohrt und gehobelt wird, steht in der zweiten die Voll- oder Teilfertigung auf dem Plan. Damit das Ganze lange hält, werden die Teile in einer eigenen Korrosionsschutzanlage gestrahlt und beschichtet. Maximal können in der Werkstatt Stahlkonstruktionen mit 36 Metern Länge bearbeitet werden.

Die Dresdner sind ganzjährig auch vor Ort im Einsatz, um vorgefertigte Bauteile zu montieren oder Brücken instand zu setzten. Das Werkstattteam rund um Leiter Michael Falk hat sich zudem auf die Fertigung und Montage von Standardprodukten für die Eisenbahn spezialisiert. Dazu zählen Hilfsbrücken oder Signalausleger.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Familienwohnungen für 14 Euro kalt - CG Gruppe AG feiert in Dresden am Postplatz Richtfest

Kann sich eine Familie Quadratmetermieten von 12,50 bis 14 Euro kalt leisten? Sie kann, ist Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe AG, überzeugt. Weil es auf die Gesamtkosten einer Wohnung ankomme. Deshalb würden auch Dresdner Familien in die „Residenz am Postplatz“ ziehen, die jetzt Richtfest feierte.

22.09.2017

Plätze und Straßenzüge in der Friedrichstadt sollen bis Ende 2019 mit Straßensanierungen und Bepflanzungen attraktiver machen. Das wollen Dresdner Stadtplaner erreichen. Aktuell laufen die Vorplanungen für die Institutsgasse, Teile der Menageriestraße und einen Grünstreifen an der Schäferstraße.

21.09.2017
Lokales Fachtagung „Gestaltung von Hauptverkehrsstraßen“ - Expertentagung in Dresden: Hauptstraßen haben nicht ausgedient

Wenn das mal keine beruhigende Nachricht ist: Leistungsfähige Hauptverkehrsstraßen werden in der Großstadt auch in der Zukunft gebraucht, ist eine Erkenntnis der Fachtagung „Gestaltung von Hauptverkehrsstraßen“ am Mittwoch in Dresden. Experten aus Freiburg, Kassel, Berlin, Leipzig und Ulm hatten Ansätze vorgestellt, wie Straßen zu lebenswerten Stadträumen umgestaltet werden können.

21.09.2017
Anzeige