Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Citymanagement verteilt wieder Willkommens-Taschen an Neu-Studenten
Dresden Lokales Dresdner Citymanagement verteilt wieder Willkommens-Taschen an Neu-Studenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 09.09.2015
So sieht die Tasche für Neu-Studenten in diesem Jahr aus. Quelle: PR

Der Andrang ist erfahrungsgemäß riesig. Im Vorjahr standen einige Studenten stundenlang für eine Tasche an.

Das Motiv für die Taschen stammt in diesem Jahr von der Künstlerin Katarzyna Wieczorek und ist an die Dresdner Werbekampagne „Ganz große Oper“ angelehnt. Drin sollen vom Kaffeebecher über einen USB-Stick bis hin zur Slub-Tragetasche und zahlreichen Gutscheinen wieder jede Menge Kleinigkeiten sein. Auch eine Überraschung der DNN wird dabei sein. Der Gesamtwert pro Tasche betrage rund 100 Euro. Getragen wird die Aktion von den Dresdner Hochschulen, der Stadt und zahlreichen Sponsoren.

Zusätzlich werden 1200 Taschen mit englischsprachigen Infos bestückt und an internationale Gaststudenten verteilt.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dresdner Uwe Kietzmann erhält am 3. Oktober in Berlin das Bundesverdienstkreuz. Wie das Bundespräsidialamt am Dienstag mitteilte, wird der Dresdner von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Verdienstkreuz am Bande für sein Engagement geehrt.

09.09.2015

Das Internet kann auch Fluthilfe. Drei Viertel der Dresdner glauben, dass ohne die eingerichteten Fluthilfe-Plattformen auf Facebook - wie Fluthilfe Dresden oder Elbpegelstand - kaum eine so schnelle und wirksame Hilfe von offiziellen Einsatzkräften und Freiwilligen während des Juni-Hochwassers möglich gewesen wäre.

09.09.2015

Vier Menschen starben, als Caesar S. im März 2011 mit seinem Auto an einer Kreuzung in Hamburg-Eppendorf auf den Gehweg raste. Durch einen epileptischen Anfall hatte er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

09.09.2015