Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner C&A-Filiale präsentiert sich in neuem Licht
Dresden Lokales Dresdner C&A-Filiale präsentiert sich in neuem Licht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 09.09.2015
Von Stefanie Kaune

"Es ist jetzt alles etwas dunkler, schlichter und akzentuierter geworden", erklärt Filialleiter Heinrich Hoffmann. Ein dunkleres Ambiente scheint derzeit modern zu sein. "Momentan machen das sehr viele Läden. Man braucht aber trotzdem keine Nachtsichtbrille", erzählt Hoffmann. Die Umkleidekabinen sind hell und freundlich - man sieht also nach wie vor was man anprobiert - und auch die Kollektionen an den Wänden werden gut angestrahlt. Einzig und allein der Boden und die Decke haben nun einen dunklen Farbton.

Ebenfalls schlichter geworden ist das Logo von C & A. War vorher der Hintergrund blau, so ist dieser jetzt weiß. Der Gelb-Ton ist komplett verschwunden. Der Umbau kostete die Firma 2,2 Millionen Euro: "Das ist eine große Summe, aber nach einer gewissen Zeit muss man wieder frischen Wind hinein bringen, um den Kunden etwas Neues zu bieten", so Hoffmann. Am morgigen Donnerstag ist die offizielle Neueröffnung. Drei Tage lang - bis Sonnabend - will sich C & A mit 20 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment für die Geduld der Kunden in den vergangenen drei Monaten bedanken.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.03.2012

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits sieben Monate vor dem eigentlichen Ereignis nimmt die Dresdner Hope-Gala 2012 Formen an. Organisatorin Viola Klein gab gestern die ersten Stargäste für die Benefizveranstaltung bekannt.

09.09.2015

Es ist nicht seine erste Premiere, die Schauspieler Wolfgang Stumph im Dresdner Ufa-Palast feiert. Angefangen mit "Go Trabi go" wollte der 66-jährige immer zuerst seinen Dresdnern die neuesten Filme zeigen.

09.09.2015

Rund 3000 Schüler aus Sachsen wollen am Mittwoch in Dresden gegen Lehrermangel im Freistaat auf die Straße gehen. An mindestens neun Schulen im Stadtgebiet soll es am Vormittag kleinere Aktionen geben, bevor sich dann am Nachmittag ab 15.30 Uhr mehrere Tausend Schüler, Eltern und Lehrer am Landtag versammeln wollen.

09.09.2015