Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Dresdner ABC-Tische erhalten Preis für gelungene Integration

Umweltzentrum Dresden Dresdner ABC-Tische erhalten Preis für gelungene Integration

Das Umweltzentrum Dresden ist für seine ABC-Tische mit dem Integrationspreis der Stadt Dresden ausgezeichnet worden. Die Dresdner Backhaus GmbH erhielt gleichzeitig den Anerkennungspreis für besonderes unternehmerisches Engagement.

Die ABC-Tische des Umweltzentrums sind mit dem Integrationspreis der Stadt Dresden ausgezeichnet worden.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Das Umweltzentrum Dresden ist für seine ABC-Tische mit dem Integrationspreis der Stadt Dresden ausgezeichnet worden. Die Dresdner Backhaus GmbH erhielt gleichzeitig den Anerkennungspreis für besonderes unternehmerisches Engagement. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) würdigte am Sonntagnachmittag im Neuen Rathaus mit den Preisen „zwei Initiativen, die als vorbildlich gelten und einen nachhaltigen Beitrag für ein vielfältiges, weltoffenes und solidarisches Miteinander in der Dresdner Stadtgesellschaft leisten“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Mit dem Projekt ABC-Tische bietet das Umweltzentrum Dresden ein flexibles und niedrigschwelliges, gleichzeitig auch innovatives und pragmatisches Angebot zum Deutschlernen an. An den ABC-Tischen können Menschen aus allen Alters- und Sozialgruppen ihre Hilfe beim Deutschlernen für geflüchtete Menschen anbieten. Nach mehreren Ortswechseln finden die ABC-Tische aktuell vier Mal in der Woche jeweils im Stadtmuseum, im Lichthof des Albertinums, im Marie-Curie-Gymnasium und in der Hochschule für Bildende Künste statt. Die tägliche Organisation wird von einem Bundesfreiwilligendienstleistenden und einem Aktiven des Umweltzentrums übernommen. Die Mittel für das Projekt stellt das Umweltzentrum bisher selbst aus Spenden und Eigenmitteln.

Den Anerkennungspreis erhält das Dresdner Backhaus, weil es die unmittelbare und damit direkte Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten fördert, heißt es zur Begründung für die Vergabe des zweiten Preises am Sonntag. Der Integrationspreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5 000 Euro dotiert, zwischen April und Juni dieses Jahres gingen insgesamt 26 Vorschläge und Bewerbungen ein. Anlässlich der Interkulturellen Tage hatte Oberbürgermeister Dirk Hilbert den Dresdner Integrationspreis im Herbst 2016 erstmals ausgelobt.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.04.2018 - 10:52 Uhr

Nach dem 2:0-Sieg gegen Hellerau ist dem Tabellenführer der Stadtoberliga der Platz an der Sonne kaum noch zu nehmen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.