Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdens Oberbürgermeister lädt zum offenen Rathaus
Dresden Lokales Dresdens Oberbürgermeister lädt zum offenen Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 25.05.2017
Großer Andrang an der Goldenen Pforte des Dresdner Rathauses. Quelle: fs
Anzeige
Dresden

Auf Tuchfühlung mit den Stadtoberhäuptern: Am 10. Juni lädt die Stadt Dresden zum Mitmachen, Mitreden und Mitbestimmen ins offene Rathaus. Eine gute Gelegenheit, sich mit dem Verwaltungsapparat bekannt zu machen und ein Gespräch mit den sonst eher unnahbar erscheinenden Politikern zu führen.

Dazu lädt Oberbürgermeister Hilbert nun herzlich ein. Bürger und Bürgerinnen der Stadt Dresden erwartet von 9 bis 17 Uhr ein buntes Programm rund ums und im Rathaus. „Bei einem flüchtigen Blick hinter die Kulissen soll es nicht bleiben. Wir möchten mit den Dresdnern ins Gespräch kommen und erfahren was sie bewegt. Stadtpolitik ist keine Einbahnstraße, ein Jeder kann sich mit einbringen“, freut sich Dirk Hilbert über den Kontakt mit den Bürgern.

Auf dem Programm stehen auch ein paar echte Höhepunkte: Neben einem „Verwaltungs-Slam“, bei dem verschiedene Dresdner Ämter auf spannende und anschauliche Art und Weise einen Einblick in ihre Arbeit gewähren, werden auch Podiumsdiskussionen mit verschiedenen Fachbürgermeistern und Stadträten angeboten, um den Dialog zwischen Bürgern und Politik anzufeuern. Eine interessante Möglichkeit ist auch die, selbst zu Stadtrat sein in einem Planspiel zur Kommunalpolitik und Gesetze zu beschließen. Der Oberbürgermeister erklärt mit einem Augenzwinkern: „Die Besten werde ich direkt einstellen.“

Wer an diesem Wochenende dann noch nicht genug von der Politik und Einblicken in das Arbeiten der Bürgervertreter hat, kann am 11. Juni die Elbseite wechseln. Hier kann man von 11 bis 17 Uhr in das offene Regierungsviertel hineinschnuppern.

Von Maximilian Tendler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Elbhang weiß zu feiern, wie das bevorstehende Elbhangfest erneut beweisen wird. Aber auch das Medium des Landstrichs, Sprachrohr und Wissensquelle der Menschen vor Ort, weiß seine Jubiläen entsprechend zu nutzen und feiert sie. Die Rede ist vom „Elbhang-Kurier“, der jetzt zu seinem 25-jährigen Bestehen ins Lingnerschloss geladen hatte.

25.05.2017

Das Wochenende steht in Radebeul wieder ganz im Zeichen von Winnetou und Co: Die 26. Karl-May-Festtage stehen an. Bereits am Donnerstag gaben indianische Tänzer der Oneida Indian Nation auf der Brühlschen Terrasse in Dresden einen Vorgeschmack auf das Spektakel.

25.05.2017
Lokales Gespräch zwischen Anwohner und Betreibern geplant - Grünen-Stadtrat will sich für Club "Sabotage" einsetzen

In der vergangenen Woche kam der Schock: Dem Club „Sabotage“ in der Dresdner Neustadt droht das Aus. Wegen Anwohnerbeschwerden über Lärm. Grünen-Stadtrat Torsten Schulze will das verhindern – und plant in den nächsten zwei Wochen ein klärendes Treffen zwischen Anwohner und Betreibern.

16.06.2017
Anzeige