Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdens Kleingärten sind zu 99,6 Prozent ausgelastet
Dresden Lokales Dresdens Kleingärten sind zu 99,6 Prozent ausgelastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 09.09.2015

[gallery:600-42547705-1]

Der CDU-Stadtrat wurde jetzt in seinem Amt als Vorsitzender des Kleingartenbeirates der Landeshauptstadt Dresden bestätigt, und zwar einstimmig. Als Stellvertreter wähl- ten die Beiratsmit- glieder Frank Hoffmann, 1. Vorsitzender des Stadtverbandes "Dresdner Gartenfreunde" e.V.

Der Kleingartenbeirat zählt jetzt wegen der Änderung der Hauptsatzung nach der Kommunalwahl im vergangenen Jahr zwölf Mitglieder. Jede Fraktion konnte je ein Mitglied bestimmen. Die anderen sind sachkundige, durch den Stadtrat gewählte Einwohnerinnen oder Einwohner.

Auf der Sitzung des Kleingartenbeirates wurden die Mitglieder zudem über die geplante Wohnbebauung auf dem ehemaligen Kasernengelände in Dresden-Nickern informiert. Die Stadttochter "Stesad" will unterhalb der ehemaligen Russenkaserne Nickern ein weiteres, sechs Hektar großes Bauareal für 100 bis 110 Häuser beziehungsweise Wohnungen erschließen. "Kleingärten sind von dem Bau aber nicht betroffen", beruhigt Haßler. Die Kleingartenanlage in Nickern wurde um das Jahr 2000 erst neu geschaffen - "als Ausgleich für den Wegfall der Gärten durch den Bau der Waldschlösschenbrücke", erklärte Haßler.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.01.2015

Catrin Steinbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Ortsamtsbereich Prohlis, zu dem auch Leuben und Niedersedlitz gehören, standen am 12. Januar insgesamt 71 sogenannte Gewährleistungswohnungen mit 440 Plätzen für Asylbewerber zur Ver- fügung.

09.09.2015

Für einst Deutschlands größte Mälzerei, die Malzfabrik in Niedersedlitz, ist kein Sanierer in Sicht. Immerhin begeht die Industriebrache 2015 ihr 25-jähriges Jubiläum.

09.09.2015

Pegida-Mitorganisatorin Kathrin Oertel hat am Sonntagabend in der ARD-Talkshow Günther Jauch die Terrordrohung gegen Lutz Bachmann bestätigt. Auf Druck der Polizei habe sich das Organisationsteam dazu entschlossen, die Demonstration am Montag aufgrund der Sicherheitslage abzusagen.

09.09.2015