Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Dresden will Infrastruktur für Elektro-Autos aufbauen

Neue Ladestation Dresden will Infrastruktur für Elektro-Autos aufbauen

Die Elektromobilität in Dresden kommt nur langsam ins Rollen. Am Mittwoch weihten Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und Drewag-Geschäftsführer Reinhard Richter am Bahnhof Neustadt die 16. Ladestation im Stadtgebiet ein. Damit gibt es an allen Dresdner Stationen nun 54 Ladepunkte für Elektroautos, wie aus einer städtischen Statistik hervorgeht.

OB Dirk Hilbert tankt elektrisch. Nicht nur bei der Einweihung der neuen Drewag-Ladestation am Neustädter Bahnhof, sondern auch, wenn er dienstlich unterwegs ist.
 

Quelle: Anja Schneider

Dresden.  Die Elektromobilität in Dresden kommt nur langsam ins Rollen. Am Mittwoch weihten Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und Drewag-Geschäftsführer Reinhard Richter am Bahnhof Neustadt die 16. Ladestation im Stadtgebiet ein. Damit gibt es an allen Dresdner Stationen nun 54 Ladepunkte für Elektroautos, wie aus einer städtischen Statistik hervorgeht. „An der neuen Ladesäule kann zuverlässig und schnell an drei Ladepunkten mit bis zu 50 Kilowatt Strom für 150 Kilometer in 20 bis 30 Minuten getankt werden“, sagte Drewag-Chef Richter.

Am Mittwoch weihten Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und Drewag-Geschäftsführer Reinhard Richter am Bahnhof Neustadt die 16. Ladestation im Stadtgebiet ein.

Am Mittwoch weihten Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und Drewag-Geschäftsführer Reinhard Richter am Bahnhof Neustadt die 16. Ladestation im Stadtgebiet ein.

Quelle: Anja Schneider

OB Hilbert verspricht, in Sachen Infrastruktur für Elektroautos einen Zahn zuzulegen. „Wir planen in den nächsten Jahren ein Netz mit weiteren 75 Mobilitätspunkten. Jede dieser Säulen ist ein Schritt in die Zukunft, zur Modellstadt Smart-City-Dresden“, sagte er. Steigende Zulassungszahlen für Elektroautos in Dresden scheinen diese Bemühungen zu rechtfertigen. So erhielten 2016 insgesamt 48 Stromer die Erstzulassung in Dresden, 27 mehr als noch 2015. 2017 gab es bisher 39 Erstzulassungen. Gemessen an den knapp 278 000 in Dresden zugelassenen Autos ist der Anteil der Stromer allerdings immer noch verschwindend gering. Insgesamt sind 383 E-Autos unterwegs, davon 118 in Privatbesitz. Die Stadtverwaltung hat 13 Stromer in Betrieb. In den nächsten Wochen kommen fünf weitere hinzu.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
22.01.2018 - 11:38 Uhr

Englische Woche für die U19 U17 spielt gegen gleichaltrige Erfurter remis

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.