Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden versteigert wieder Fundsachen
Dresden Lokales Dresden versteigert wieder Fundsachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 31.05.2018
Am Dienstag versteigert die Stadt wieder Fundsachen. Quelle: dpa
Dresden

Die Stadtkasse kündigt die nächste Versteigerung an. Am Dienstag, 5. Juni, 17 bis 20 Uhr, kommen im Plenarsaal des Neuen Rathauses, Rathausplatz 1, vom Ordnungsamt sichergestellte Gegenstände unter den Hammer. Außerdem werden Gegenstände aus Nachlässen zugunsten der Stadt versteigert. Eine Besichtigung der Angebote ist ab 16 Uhr möglich.

Unter anderem werden 17 Fahrräder, 16 Schirme, elf Uhren, zehn Kameras, acht Powerbanks, fünf MP3-Player, zwei Wasserkocher sowie zahlreiche Computerspiele höchstbietend versteigert. Auch einige kuriose Gegenstände wechseln am 5. Juni womöglich ihren Besitzer. Unter anderem stehen eine Blockflöte, ein Spannbettlaken, das Buch „Semper­Opernball – Die schönste Nacht des Jahres“ oder ein Antivirenprogramm auf der Versteigerungsliste.

Empfangsberechtigte der Fundgegenstände fordert die Stadt Dresden auf, ihre Ansprüche bis zum Montag, dem 4. Juni, gegenüber dem Fundbüro des Ordnungsamtes, Theaterstraße 13, geltend zu machen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Städtische Klinikum steckt in den roten Zahlen. Sozialbürgermeisterin Kris Kaufmann (Die Linke) will den Eigenbetrieb konsolidieren. Mit Zuschüssen für den laufenden Geschäftsbetrieb und städtischen Investitionsmitteln.

31.05.2018

So langsam nimmt sie Gestalt an, die mächtige Bühne im DDV-Stadion. In der Spielstätte von Dynamo Dresden geben am Sonnabend Die Toten Hosen ein Konzert vor ausverkauften Rängen.

30.05.2018
Lokales Warnung vor Eichenprozessionsspinner - Gefräßige Raupe mit giftigen Haaren

Drei bis vier Zentimeter lang, schwarz-braun gestreift und mit Unmengen giftiger Härchen bedeckt: In Klotzsche kriechen gefährliche Eichenprozessionsspinner-Raupen herum. Bei Berührung verursachen sie allergische Reaktionen wie Hautausschlag und Atembeschwerden.

30.05.2018