Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden legt Vergabebericht vor
Dresden Lokales Dresden legt Vergabebericht vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 25.05.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Finanzbürgermeister Peter Lames (SPD) hat den Vergabebericht der Stadt für 2015 vorgelegt. Demnach wurden 2015 Aufträge im Wert von insgesamt 140 Millionen Euro für Investitionen und Instandhaltungen vergeben. In rund 91 Prozent der Fälle bekamen sächsische Baufirmen den Zuschlag. Aufträge für Waren und Dienstleistungen vergab Dresden für rund 71 Millionen Euro, davon etwa 70 Prozent an heimische Firmen. Für rund 13 Millionen Euro wurden Leistungen an Architektur- und Planungsbüros vergeben. Dabei ging es fast ausschließlich um Leistungen in Zusammenhang mit dem Schulbau.

Lames sieht Dresden deshalb bei der Vergabepraxis gut aufgestellt. „Beides geht: Europäisches Vergaberecht einhalten und den regionalen Mittelstand fördern. Der Wettbewerb zwischen den Unternehmen ist unverzichtbar, um öffentliche Aufträge zu wirtschaftlichen Konditionen vergeben zu können.“

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Dresdner Hygiene Museum - Vortrag über Kopftuch und Burkini

Das Hygienemuseum lädt am Dienstag zu Vortrag und Diskussion zum Thema „Kopftuch und Burkini“ ein. Literaturwissenschaftlerin Marina Münkler (TU Dresden), Sozialwissenschaftlerin Naika Foroutan (HU Berlin) und Journalistin Canan Topcu stellen das Podium.

25.05.2017

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin nimmt im Zuge ihres Umbaus einige unrentable Strecken aus dem Angebot. Ab dem 1. Juni würden die Verbindungen Berlin-Graz und Düsseldorf-Stockholm gestrichen, ab dem 6. Juni auch die Route Düsseldorf-Dresden.

25.05.2017
Lokales Ausstellung in Dresden endet bald - Münzen aus der Sächsischen Schweiz

Noch bis zum 13. Juni zeigt das Landesamt für Archäologie Sachsen zahlreiche Silbermünzen. Unter dem Motto „Auf der hohen Kante – 20 Pfund Silbermünzen aus der Sächsischen Schweiz“ ist Finanzministerium Kleingeld ausgestellt, dass Kletterer vor gut einem Jahr in einer Felsspalte entdeckten.

25.05.2017
Anzeige