Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden lädt zur größten Hochzeitsmesse Sachsens ein
Dresden Lokales Dresden lädt zur größten Hochzeitsmesse Sachsens ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 10.01.2018
Auch Fahrzeugvermieter sind auf der Messe vertreten, damit sich Brautpaare stilvoll zum Ort der Hochzeit chauffieren lassen können. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Wer nicht nur aufs Standesamt geht und unterschreibt, sondern seine Hochzeit richtig zelebriert – also mit Familie und Freunden feiert – der hat schon so einiges an Organisation zu bewältigen. Anregungen, Tipps und Kontakte vermittelt die Hochzeitsmesse „JAwort“. Sie findet am 13. und 14. Januar in Halle 1 der Messe Dresden im Ostragehege statt und bietet Gelegenheit, zu buchen, zu bestellen, Termine zu vereinbaren oder auch gleich vor Ort Geld auszugeben.

190 Aussteller (drei mehr als vergangenes Jahr) haben auf einer Fläche von rund 6500 Quadratmetern ihre Stände aufgebaut und zum Teil aufwändig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Dresden verfüge über die größte Hochzeitsmesse in Sachsen, sagt Messechef Ulrich Finger. Er und Projektmanagerin Jana Maiwald erwarten wieder um die 6000 Besucher. „Bei 2000 bis 2500 Paaren, die im Raum Dresden jährlich heiraten, ist da nicht mehr viel Luft nach oben.“

„Manche Brautpaare kommen zwei Jahre hintereinander zur Messe“, weiß Jana Maiwald. „Das erste Mal, wenn der Heiratsantrag noch frisch ist und das zweite Mal, um den Vorbereitungen den letzten Schliff zu geben.“ Die meisten würden sich durchaus ein Jahr Zeit für die Organisation lassen.

Auf der JAwort buhlen Hochzeitsplaner, Hotels, Gaststätten, Vermieter diverser Räume, in denen man feiern kann, Caterer, Hochzeitsredner und DJs, Designer, Hochzeitsmoden-Ausstatter, Fotografen, Papeterie-Anbieter, Juweliere und Goldschmiede, Floristen, Make up Artisten, Tanzschulen usw. um die Gunst der Kunden. Verschiedene Fahrzeuge – vom Oldtimer bis zur Stretchlimousine – vervollständigen das Ganze. Ein Sportstudio erläutert, wie man sich mit 20 Minuten Personal-Training pro Woche fit machen kann. Ein anderes Dresdner Unternehmen bringt einen 3D-Body-Scanner mit auf die Messe. Mit dessen Hilfe kann die Firma dann Figuren drucken, die das Brautpaar originalgetreu abbilden und die zum Beispiel die Hochzeitstorte krönen könnten.

Apropos. Am Viba-Stand wird eine Hochzeitstorte im Wert von 250 Euro verlost. Am Sonntag treten dann 15 Bräute beim Brautstraußwerfen gegeneinander an. Die Auserwählten beteiligten sich im Vorfeld der Messe an einem Preisausschreiben. Am Sonntag haben sie nun Gelegenheit, den Brautstrauß zu fangen und damit ein 1000 Euro teures Designer-Brautkleid zu gewinnen.

Service

Hochzeitsmesse JAwort

Ort und Zeit: 13./14. Januar in Halle 1 der Messe Dresden, Messering 6

Öffnungszeiten: an beiden Tagen 10-18 Uhr

Eintrittspreise: Erw. 7 Euro, erm. 5 Euro, Kinder 7-14 Jahren 2,50 Euro, Kinder unter 6 J. frei

Höhepunkte: Braut- und Festmodenschau (Sa./So. jeweils 11, 14 und 16 Uhr); Dessous-Modenschau (Sa./So. jeweils 17 Uhr); Brautstraußwerfen – Gewinne dein „Tizziano“-Kleid im Wert von 1000 Euro (So. 15.40 Uhr); Feuershow der Sinne – die Hochzeitsfeuershow und Feuerwerke Kürbs auf dem Vorplatz (Sa. 18.10 Uhr)

www.messe-dresden.de

Von Catrin Steinbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kino im Kasten ist eines der letzten überhaupt, das noch auf die traditionelle 35-Millimeter-Technik zurückgreift. In dieser Woche feiern Kinoleiter Paulo Emilio Isenberg Lima und sein Team das 25-jährige Bestehen des nichtkommerziellen Kinos an der August-Bebel-Straße.

10.01.2018
Lokales Friedhofsgärtnertagung in Dresden - „Gebührenlast von der Bevölkerung nehmen“

Deutschlands Friedhofsgärtner, die noch bis zum 12. Januar in Dresden tagen, haben sich zwei neue Grabgestaltungskonzepte ausgedacht, um dem Wandel in der Friedhofskultur begegnen. Sie fordern zugleich aber auch ein Umdenken in der Politik im Hinblick auf die Finanzierung. Unterhaltskosten von Friedhöfen müssten auf breitere Schultern verteilt werden.

10.01.2018

Nach einer rassistischen Twitter-Äußerung über den Sohn der Tennislegende Boris Becker hat das Berliner Landgericht gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Jens Maier eine einstweilige Verfügung erlassen. Danach darf Maier seine Äußerung nicht wiederholen.

10.01.2018
Anzeige