Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales "Dresden isst fantastisch" - Kulinarische Reise durch die Landeshauptstadt
Dresden Lokales "Dresden isst fantastisch" - Kulinarische Reise durch die Landeshauptstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 09.09.2015
Restaurant Moritz unter der Lupe: Test-Esserin Maria Theis, DNN-Verlagsleiter Armin Stroeve und Autorin Susan Christine Fuchs (v.l.). Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige

19 Chefköche haben dafür Können und Kreativität gebündelt und bieten acht Wochen lang Feinschmecker-Menüs zum fairen Preis.

Den Auftakt machte gestern das Restaurant Moritz im Hotel Suitess an der Frauenkirche. Kredenzt wurden dort Müritzer Forelle auf Kartoffelcreme, Veilchen und Wildkräutersorbet, zum Hauptgang ein Dreierlei vom Weidelamm und als krönenden Abschluss Papaya mit Karamell und Ziegenkäse. Wer nun auf den Appetit gekommen ist, muss sich nicht grämen, denn noch bis zum 19. April können sich Dresdner und Besucher durch die Feinschmecker-Menüs durchprobieren und ihre Meinung dazu abgeben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.02.2015

Juliane Weigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Kreditkunden toll, für Sparer ein Graus: Die derzeitige Niedrigzinsphase stellt auch die Sparkassen vor große Herausforderungen. Trotz mickriger Zinsen sind die Einlagen der Sparkassenkunden in Sachsen im Vorjahr noch einmal um 2,3 Prozent auf 38,9 Milliarden Euro angewachsen.

09.09.2015

Die sächsische Tourismusbranche hat im vergangenen Jahr mit 7,4 Millionen Gästen einen Rekord verbucht. Auch die Zahl von 18,9 Millionen Übernachtungen sei das beste Ergebnis seit Beginn der Statistik im Jahr 1992, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Kamenz mit.

09.09.2015

Die Zahl der Starts und Landungen am Flughafen Dresden ist in den vergangenen Jahren deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Wie aus der Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Landtag hervorgeht, kamen oder verließen den Airport im vergangenen Jahr 30.357 Passagier- und Frachtmaschinen.

09.09.2015
Anzeige