Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden günstiges Pflaster für ausländische Studenten
Dresden Lokales Dresden günstiges Pflaster für ausländische Studenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 20.07.2018
Symbolfoto Quelle: picture alliance/dpa
Dresden

Dresden ist im europaweiten Vergleich für ausländische Studierende ein besonders günstiges Pflaster. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Internetsuchmaschine Nestpick. Demnach sind die Lebenshaltungskosten in der sächsischen Landeshauptstadt für Erstsemester aus dem Ausland vergleichsweise gering. Für sechs Monate müssen sie in Dresden insgesamt 4000 Euro einplanen. Damit liegt Dresden weit hinter dem europäischen Spitzenreiter. Hier müssen Studis aus dem Ausland für ein halbes Jahr satte 12 450 Euro auf den Tisch legen.

Das Gefälle ist immens. Neben London zählen auch Zürich, Manchester, Dublin und Oslo zu den Top 5. Auch Dresden schafft es in die Top 5 – allerdings am anderen Ende der Tabelle. Nur in Bukarest, Athen und Bremen ist das Studentenleben mit Blick auf die Kosten für ausländische Studierende verlockender. In Bukarest genügen 3583 Euro für ein Halbjahr.

Damit ist Dresden für ausländische Studierende in Sachen Kosten sogar noch attraktiver als Leipzig. In der Messestadt sind die Lebenshaltungskosten 4186 Euro geringfügig höher. Als teuerste deutsche Stadt gilt Düsseldorf mit 6214 Euro – was europaweit immerhin noch Rang zehn bedeutet.

Nestpick hat sich auf die Suche nach möblierten Zimmern spezialisiert. Neben den Mietkosten berücksichtigten die Mitarbeiter in ihren Berechnungen auch die üblichen Ausgaben für Studiengebühren, Internet, Handy, Essen und Nahverkehr. Vor allem die Studiengebühren haben teilweise einen erheblichen Anteil. In Dresden oder Leipzig fallen die 75 Euro fürs Halbjahr kaum ins Gewicht. In englischen Städten sind sie mit jeweils etwa 5200 hingegen ein extrem gewichtiger Faktor.

www.nestpick.com

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Generationen der Familie Weisheit balancieren noch bis Sonntagabend als Hauptattraktion auf der Vogelwiese an der Pieschener Allee. Mit waghalsigen Kunststücken in luftiger Höhe tourt das Ensemble seit Jahrzehnten durch Europa.

20.07.2018

Amy McDonald hat am Donnerstagabend im Rahmen ihrer Europatournee Station in Dresden gemacht. Wir haben die Bilder von ihrem Auftritt in der Jungen Garde.

20.07.2018

An der Nöthnitzer Straße könnten neue Forschungs- und Lehrgebäude in zweiter Reihe entstehen. Doch in den laufenden Planungen stecken noch einige Knackpunkte.

20.07.2018