Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden für Alle verteilt rund 5.300 BlueBags in Erstaufnahmeeinrichtungen
Dresden Lokales Dresden für Alle verteilt rund 5.300 BlueBags in Erstaufnahmeeinrichtungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 22.12.2015
Anzeige
Dresden

Das Netzwerk Dresden für Alle hat in diesem Jahr insgesamt 5349 sogenannte „BlueBags“ in den stadtweiten Estaufnahmeeinrichtungen an Flüchtlinge verteilt.  In den Rucksäcken befinden sich Alltagsgegenstände, die den geflüchteten Menschen das Ankommen in Dresden erleichtern sollen, teilte das Bündnis mit.

„Durch die eingegangenen Spenden und die vielen ehrenamtlichen Helfer können wir alle Erstaufnahmeeinrichtungen in Dresden dauerhaft beliefern. Damit füllen wir eine  Versorgungslücke für die Menschen, die bei uns Schutz suchen" so Dresden-für-Alle-Sprecher Eric Hattke.

Es gibt inhaltlich unterschiedliche BlueBags für Männer, Frauen und Kinder. In den BlueBags für Erwachsene befindet sich Unterwäsche, Socken sowie Duschgel. Für Männer kommen ein Rasierer und Rasierschaum hinzu, bei Frauen Damenbinden und Feuchttücher. Für die Kinder wurden Malhefte, Stifte und Mützen organisiert. „Natürlich sehen wir auch das Land in der Pflicht. Die Versorgung der BlueBags ist nur deshalb notwendig, weil der Freistaat Sachsen seiner Aufgabe der Versorgung der ankommenden Menschen, unserer Meinung nach nicht schnell und umfassend genug nachkommt“, sagte Gabriele Feyler, Sprecherin des Netzwerkes.

Seit September läuft die Aktion in enger Abstimmung mit dem DRK Sachsen. Die Tafel Dresden stellte an der Zwickauer Straße den Lagerraum für die Waren zur Verfügung. Durch die elektronischen Erfassungsdaten des DRK wird gewährleistet, dass jeder geflüchtete Mensch genau einen Beutel erhält.  Alle Erstaufnahmeeinrichtungen in der Stadt sollen dauerhaft beliefert werden.  

Damit die Aktion weiter fortgeführt werden kann, benötigt das Netzwerk Geldspenden. Unter folgendem Konto können Spendengelder überwiesen werden:

Dresden für Alle e.V

Ostsächsische Sparkasse

IBAN: DE 8785 0503 0002 2109 3257

BIC: OS DDD E81

Betreff: BlueBags

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Kundgebungen von Anhängern und Gegnern des fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses ist es in der Nacht zum Dienstag in Dresden ruhig geblieben. Es habe keine weiteren Zwischenfälle gegeben, die damit in Zusammenhang stehen könnten.

22.12.2015

Diese Nachricht machte im Januar Schlagzeilen: Schläger, vermutlich Pegida-Anhänger, greifen in der Centrum-Galerie Migranten an. Inzwischen haben Polizei und Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen abgeschlossen. Die Vorwürfe konnten nicht belegt werden.

22.12.2015

Stundenlang mussten Passagiere, die gestern nach Frankfurt fliegen wollten, in Dresden ausharren. Wegen einer Störung des Funks zwischen Piloten und der Flugsicherung am Mittag wurde der Luftraum über Frankfurt kurzzeitig gesperrt.

22.12.2015
Anzeige