Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden am Sonnabend heißeste Stadt in Sachsen – auch Wochenstart wird sommerlich
Dresden Lokales Dresden am Sonnabend heißeste Stadt in Sachsen – auch Wochenstart wird sommerlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 28.05.2017
Sonne satt hat den Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einen hochsommerliches Wochenende beschert. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden/Leipzig

Einen Tag lang war Dresden am Sonnabend die heißeste Stadt in Sachsen. Mit 27,8 Grad Celsius, gemessen in Dresden-Strehlen, bildete es laut Deutschem Wetterdienst an dem Tag den Temperatur-Spitzenreiter im Freistaat. Verantwortlich dafür war vor allem Hoch Walrita, das gegenwärtig über Ungarn seinen Schwerpunkt hat.

„Das Hoch befördert die warmen Luftmassen aus dem Süden zu uns, während wir gleichzeitig eine Sonnenscheindauer von bis zu 15 Stunden haben“, erklärt Diplommeteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst den Grund für das sommerliche Wetter.

Obwohl es auch am Sonntag in der sächsischen Landeshauptstadt angenehm warm war, gelang es Dresden mit etwa 28 Grad zum Wochenausklang nicht, den Spitzenplatz zu halten. Dieser ging mit 30,6 Grad ins nordsächsische Klitzschen.

Laut Deutschem Wetterdienst startet Dresden mit Temperaturen um die 29 Grad am Montag und 30 Grad am Dienstag freundlich in die neue Woche. Erst danach wird es ein wenig ungemütlich. „Die erste Wochenhälfte wird sommerlich, anschließend ist es wieder durchwachsen mit gelegentlichen Schauern“, sagt Thomas Ruppert. Während am Mittwoch noch etwa 25 Grad erwartet werden, kühlt es sich bis Freitag auf etwa 23 Grad ab.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Champions League der Chöre“ geht in diesem Jahr nach Dresden. Im Traditionsduell zwischen Kreuzchor und Thomanerchor gewannen in diesem Jahr die Dresdner. 6:3 hieß es nach munteren 70 Minuten auf dem Dynamo-Rasen. Die Leipziger konnten sich mit Siegen bei den beiden Nachwuchs-Spielen trösten.

28.05.2017

Vom 29. Mai bis voraussichtlich Ende Oktober reparieren Bauleute die Stützmauern entlang der Weißeritz an der Tharandter Straße. Eine Ampel regelt den Verkehr.

28.05.2017

110 Kinder haben am Sonntag gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern und Taufpaten an ihre Taufe vor drei und vier Jahren zurückgedacht.

28.05.2017
Anzeige