Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden-Prohlis bekommt eine neue Pfarrerin
Dresden Lokales Dresden-Prohlis bekommt eine neue Pfarrerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 11.10.2017
Pfarrerin Bettina Reinköster Quelle: PR
Anzeige
Dresden

Am Sonntag wird Superintendent Christian Behr um 14 Uhr Pfarrerin Bettina Reinköster in ihr neues Amt an der Kirchgemeinde Dresden-Prohlis einführen. Pfarrer Matthias Bartsch war im Sommer in den Ruhestand gegangen. Schon am heutigen Mittwoch spricht Reinköster ab 19.30 Uhr im Kino in der Fabrik, Tharandter Straße 33, über ihre Berufung zur Pfarrerin und ihre Beziehung zu Filmen. Mit „Gran Torino“ wird an diesem Abend einer ihrer Lieblingsfilme gezeigt. Nach ihrem Vikariat in der Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung in Löbtau arbeitete Reinköster als Pfarrerin unter anderem in Moritzburg und Dresden-Wilschdorf/Rähnitz. Während ihres Vikariats machte sie 2014 unter anderem von sich reden, als sie den ersten Kino-Gottesdienst in Dresden initiierte.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ingolf Knajder, Vorsitzender des Vereins Dresdner Bürger helfen Dresdner Obdachlosen und Unterstützerin Barbara Lässig waren am Dienstag sichtlich bemüht, den Fokus der Eröffnungsfeier der neuen Begegnungsstätte für Obdachlose und Bedürftige auf die Arbeit in der Stätte und die hier angebotene Hilfe zu rücken.

11.10.2017

Die Dresdner Sozialdemokraten nähern sich der 1000-Mitglieder-Marke. Wie der Dresdner SPD-Vorsitzende Richard Kaniewski am Dienstag erklärte, hat sich die Zahl der Mitglieder von 836 zum Jahresbeginn auf jetzt 961 erhöht.

11.10.2017

Dresden ist seit dem 10. Oktober um eine neue öffentliche und kostenlose Büchertauschstation am Schillingplatz in Löbtau reicher. Das Besondere an der neuen Station ist, dass die ehemalige Telefonzelle transportabel ist und an neue Orte wandern kann.

11.10.2017
Anzeige