Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden-Cossebaude bekommt neuen Deich zum Schutz vor Hochwasser
Dresden Lokales Dresden-Cossebaude bekommt neuen Deich zum Schutz vor Hochwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 09.09.2015
Das Hochwasser 2013 hatte vor allem Gohlis schwer erwischt. Quelle: dpa

Die Anlage ist 4,50 Meter hoch und 1,5 Kilometer lang. Im November sollen rund 160 000 Tonnen Baumaterial angeliefert werden. Der neue Deich ist Teil einer neuen Hochwasserschutzlinie, die sich über insgesamt fünf Kilometer erstreckt. Damit wäre der Dresdner Westen künftig vor solchen Hochwassern geschützt, wie sie statistisch alle 100 Jahre vorkommen, hieß es. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt rund 32 Millionen Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein goldener Oktober mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und fast 24 Grad hat am Sonntag noch einmal die Menschen in Natur, Biergärten und Eiscafés gelockt.

09.09.2015

In der Dresdner Energieverbund Arena ist am Montag eine Havarie aufgetreten. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, kam es zu einem Problem bei der Stromversorgung der Kälteanlage.

09.09.2015

Damit falsche und zerschlissene Banknoten gar nicht erst weiter im Geldumlauf weiter zirkulieren, entwickelt das Dresdner "Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme" (IPMS) gemeinsam mit sechs europäischen Partnern derzeit eine elektrische Scanner-Box, die solche "Blüten" gleich an der Supermarktkasse erkennt und an Ort und Stelle verschluckt.

09.09.2015