Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
„Dresden 1900“-Betriebsleiter will neuer Wirt im Luisenhof werden

Neustart in Sicht „Dresden 1900“-Betriebsleiter will neuer Wirt im Luisenhof werden

2015 warf Gastronom Armin Schumann nach 13 Jahren im Restaurant „Luisenhof“ als Betreiber das Handtuch. Seitdem kann man im „Balkon Dresdens“ nicht mehr einkehren. Jetzt ist ein möglicher neuer Betreiber gefunden. Unterzeichnet werden könnten die Verträge aber erst, wenn die Genehmigung für den Umbau da ist

Luftbildaufnahme vom Luisenhof.
 

Quelle: Juergen-M. Schulter

Dresden. Carsten Rühle, gelernter Koch und gegenwärtig Betriebsleiter des Restaurants „Dresden 1900“, und seine Frau Carolin Rühle-Marten – eine gelernte Restaurantfachfrau – wollen als Betreiber die seit geraumer Zeit geschlossene Dresdner Traditionsgaststätte „Luisenhof“ übernehmen. Die Verhandlungen zwischen dem Eigentümer des Luisenhofs, der Patria-Casa Vermögensverwaltung aus Aachen, und den Dresdner Gastronomen über den künftigen Betrieb des Luisenhofs Dresden als Restaurant seien weit fortgeschritten, so PR-Fachfrau Uta Schirmer im Auftrag des Ehepaares Rühle. Die Verträge könnten jedoch erst unterzeichnet werden, wenn die Stadt die Baugenehmigung erteilt. Luisenhof-Verwalter Joel Rosenberg von Mabe.Immo hoffe, dass das nächste Woche passiere. Denn das Restaurant soll, bevor der neue Betreiber in Aktion treten kann, umgebaut und verkleinert werden. Das Untergeschoss, das früher u.a. einen kleinen Veranstaltungsraum bot, wird künftig nicht mehr gastronomisch genutzt. Vom Restaurant im Erdgeschoss aus soll man aber nach dem Umbau trotzdem noch einen schönen Rundumblick auf das Elbtal haben.

Von Catrin Steinbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.