Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Drei Kandidaten für Pfarrstelle an Dresdner Frauenkirche
Dresden Lokales Drei Kandidaten für Pfarrstelle an Dresdner Frauenkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 28.04.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Suche nach dem zweiten Pfarrer der Dresdner Frauenkirche geht in die letzte Runde. Im Juni werden sich eine Theologin und zwei Theologen öffentlich vorstellen, wie das Landeskirchenamt am Donnerstag mitteilte. Angelika Behnke aus Brandenburg sowie Johannes Bilz aus Meißen und Karsten Loderstädt aus Annaberg-Buchholz gestalten je eine Mittagsandacht und danach einen Abendgottesdienst. Sie wurden aus einem mehr als doppelt so großen Bewerberkreis als Kandidaten ausgewählt.

Der Leipziger Bilz (Jahrgang 1962), seit 2006 Direktor der Evangelischen Akademie Meißen und Domprediger, wird am 4. und 5. Juni in der Frauenkirche aktiv. Der aus Sachsen-Anhalt stammende Loderstädt (Jahrgang 1963) ist seit 1999 Pfarrer in Annaberg-Buchholz und beschließt den Präsentationsreigen am 18. und 19. Juni. Am Wochenende dazwischen stellt sich Pfarrerin Behnke (Jahrgang 1973) aus Potsdam vor.

Danach entscheidet die Stiftung, wer Holger Treutmann nachfolgt, der seit Anfang Februar Sender- und Rundfunkbeauftragte der Landeskirche beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) ist. Die 1945 zerstörte und 1993 bis 2005 mit Spenden aus aller Welt wiederaufgebaute Frauenkirche hat zwei Pfarrer. Sebastian Feydt ist seit Ende 2006 im Amt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dresden. Die Dresdner Initiative „Straßengezwitscher“ ist in der Kategorie „Information“ für den Grimme Online Award nominiert worden. Das teilte die Nominierungskommission am Donnerstag in Köln mit. Straßengezwitscher berichtet seit Monaten live und ausführlich über rechte Demos in Sachsen.

28.04.2016

Die Arbeitslosenzahl in Dresden ist im April leicht gesunken. 22.137 Männer und Frauen waren laut Arbeitsagentur gemeldet. Das sind 506 weniger als im März. Die Arbeitslosenquote sank auf 7,8 Prozent. Der Rückgang falle allerdings geringer aus als in den Vorjahren.

28.04.2016

Wenn Kay Natusch seine Schützlinge zum Kreis zusammenruft, heißt es nicht nur „Spiel, Spaß und Bewegung“. Der 38-Jährige unterrichtet die brasilianische Kampfkunst Capoeira und hält große Stücke auf das pädagogische Grundkonzept hinter dieser Sportart.

28.04.2016
Anzeige