Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Diskussion zu männlicher Sexualität
Dresden Lokales Diskussion zu männlicher Sexualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 26.10.2017
Quelle: Andrei vishnyakov - stock.adobe.
Anzeige
Dresden

Unter dem Titel „SEX? We can – Männliche Sexualität im Fokus“ lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah gemeinsam mit dem Männernetzwerk Dresden e. V. am Freitag, 3. November, 15 bis 18 Uhr zu einem Vortrag mit Diskussionsrunden in die Räumlichkeiten des Vereins, Schwepnitzer Straße 10, ein. Die Veranstaltung findet anlässlich des „Welttag des Mannes“ statt. Als Referent und Experte auf dem Gebiet der Männergesundheit konnte Dr. Matthias Stiehler, Leiter der Beratungsstelle für AIDS und sexuell übertragbare Infektionen der Landeshauptstadt Dresden gewonnen werden. Ziel der Veranstaltung ist es, herauszufinden, wie es um die männliche Sexualität bestellt ist, welche Meinungen und Vorurteile es gibt und wie man diesen begegnen kann.

Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro. Weitere Informationen sowie der Link zur Anmeldung stehen im Internet unter www.mnw-dd.de, Rubrik „Veranstaltungen“.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Mittwoch,1. November, gelten neue reduzierte Sprechzeiten bei der unteren Waffen- und Jagdbehörde des Ordnungsamtes. Der Grund dafür ist der gestiegene Arbeitsaufwand für die vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dresdner Behörde.

27.10.2017

Der Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen bietet ein Training für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste an. Diesmal ist eine Fahrt von Dresden nach Kamenz und wieder zurück vorgesehen. Das Mobilitäts-Training findet am 28. Oktober von 10 bis circa 14 Uhr statt, der Treffpunkt ist am Hauptbahnhof Dresden.

26.10.2017

Das Kinderfest der Hope-Gala auf dem Dresdner Altmarkt am Samstag kann stattfinden. Das Verwaltungsgericht Dresden wies am Donnerstag einen Eilantrag des Pegida-Fördervereins ab, der auch unbedingt auf den Altmarkt wollte und nun auf den Theaterplatz muss.

27.10.2017
Anzeige