Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dies academicus in Dresden
Dresden Lokales Dies academicus in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 06.06.2018
Dies academicus 2018 Quelle: Aaron Wieland
Anzeige
Dresden

Am Dienstag, den 6. Juni wurden auf dem Campus der TU und der HTW in Dresden im Zuge des dies academicus für einen Tag die regulären Lehrtätigkeiten eingestellt. Auch der diesjährige dies academicus bot nicht nur für Studierende ein breites Programm. Auf den Campussen der TU und der HTW fanden Seminare und Workshops statt und die verschiedenen Fachschaften und Hochschulgruppen stellten sich vor.

Der dies academicus in Dresden

Die Highlights auf dem TU Campus waren u.a. der Tag der Gesundheit rund um das Hörsaalzentrum, bei dem zahlreiche Aussteller zu Sport, Ernährung und Gesundheit ihre Angebote präsentierten. Dabei gab es auch die Möglichkeit, einen Yogakurs oder einen Fitnesscheck mitzumachen, mit Dresden Titans-Spielern Körbe zu werfen, oder die eigene Schusskraft bei den Vertretern der SG Dynamo Dresden zu erproben.

Später lud der Crime Campus auf der Wiese zwischen Willers- und Trefftz-Bau zur Auflösung eines Kriminalfalles, der mit Hilfe der verschiedenen Fachschaften gelöst werden konnte. Darüber hinaus wurde dort vom Campusradio Dresden eine Kulturloge mit Livemusik aufgeboten und vom Fachschaftsrat der Physiker ein Wikingerschach-Turnier ausgetragen. Zum Abschluss fand um 19:30 Uhr der Science Slam im Audimax im Hörsaalzentrum statt.

Auch an der HTW wird einiges geboten, dabei erzählen u.a. Professoren bei den Professoren Pitches von ihren persönlichen Karrierewegen, in einem mobilen Escape Room können die eigenen Fluchtfähigkeiten getestet, und in verschiedenen fachlichen Vorträgen Einblicke in andere Fachrichtungen erlangt werden. Außerdem gibt es eine Vernissage in der Bibliothek und am späten Nachmittag Live-Musik auf dem Bibliotheksplatz.

Von Aaron Wieland

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mammutprozess zum Infinus-Skandal am Dresdner Landgericht geht nach zweieinhalb Jahren ins Finale. „Am Freitag beginnen die Plädoyers“, sagte ein Sprecher am Mittwoch.

06.06.2018

Im Drogenrausch brachte Steffen V. seine Lebensgefährtin beinahe um. Wegen versuchten Totschlags stand der 32-Jährige nun vor dem Landgericht. Steffen V. ist ein intelligenter junger Mann, absolvierte mit Erfolg sein Fach-Abi und studierte dann Elektrotechnik

06.06.2018

Händeschütteln, zuhören, diskutieren: Am Dienstag war Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) im Ortsamtsbereich Pieschen unterwegs. Die Kurzbesuche in den Ortsamtsbezirken gehören zu einem Programm, das sich OB Hilbert nach Amtsantritt selbst auferlegt hat.

06.06.2018
Anzeige