Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Die Straßenbahnlinien 2 und 6 werden umgeleitet
Dresden Lokales Die Straßenbahnlinien 2 und 6 werden umgeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 11.03.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Von Montag, 4 Uhr bis 4. März, 16 Uhr werden die Straßenbahnlinien 2 und 6 umgeleitet. Grund dafür sind Arbeiten von Versorgungsunternehmen auf der Löbtauer Straße und der Tharandter Straße in Dresden-Löbtau, die in dieser Zeit erledigt werden. Auch für den Autoverkehr gibt es deswegen Beeinträchtigungen.

Die Linie 2 fährt in dieser Zeit zwischen Postplatz und Amalie-Dietrich-Platz über Freiberger Straße und Kesselsdorfer Straße, informieren die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB). Im Nachtverkehr wird sie ab Tharandter Straße als Linie 12 nach Leutewitz geführt. Die Linie 6 verkehrt von Niedersedlitz kommend planmäßig über Albertplatz bis Bahnhof Mitte und von dort weiter zum Postplatz. Zwischen Postplatz und Julius-Vahlteich-Straße fahren Busse als Ersatzverkehr. Die Strecke verläuft über Bahnhof Mitte, Pennricher Straße und Dahlienweg. Im Westen wird die Buslinie 90 als zusätzlicher Ersatzverkehr von der Tharandter Straße bis zum Bahnhof Mitte verlängert.

Die DVB nutzen den Sperrschatten der Baustelle auf der Löbtauer Straße für eigene Reparaturen. In Höhe der Einmündung Fröbelstraße werden etwa 35 Meter Gleis repariert. Zum Abschluss bekommt dieser Bereich eine neue Straßendecke. Parallel dazu wechseln DVB-Techniker die Heizungselemente an der Einfahrtsweiche zum Logistikzentrum Dresden an der Kreuzung Cottaer Straße/Fröbelstraße. Die Kosten dafür belaufen sich auf insgesamt 100 000 Euro.

Für den Autoverkehr auf der Fröbelstraße gibt es stadteinwärts eine ausgeschilderte Umleitung, die über die Cottaer Straße zur Löbtauer Straße führt. An der Weichenbaustelle kann halbseitig vorbeigefahren werden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Vereinskameraden gedenken - Trauerandacht für Unfallopfer Rene Q.

Am Sonntagabend erfasste ein betrunkener Phaeton-Fahrer den Moped-Fahrer Rene Q. Der 45-Jährige starb später an seinen Verletzungen. Seine Vereinskameraden vom VfB 90 Dresden trafen sich jetzt zu einer Trauerandacht.

11.03.2018
Lokales Die größte Schule von Dresden - Schulcampus Tolkewitz geht ans Netz

Die Bauleute haben den Wettlauf mit der Zeit gewonnen: Der Schulcampus Tolkewitz geht am Montag mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres ans Netz. Die Gerüste am Gebäude müssen trotzdem stehen bleiben.

11.03.2018

Seit 60 Jahren Seite an Seite: Die DNN-Leser Helga und Otto Senff haben seit ihrer Hochzeit am 22. Februar 1958 einiges zusammen erlebt und gemeistert. Schon fünf Jahre vorher lernten sich die beiden beim Tanz im Kurhaus Bühlau kennen. „Ich hab sie gesehen und dachte, das ist sie“, erinnert sich der 88-Jährige.

11.03.2018