Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Die Staatskapelle in der Neustadt
Dresden Lokales Die Staatskapelle in der Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 11.05.2018
Am Montag beehren Musiker der Staatskapelle für kleine Konzerte die Neustadt. Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Ohne Frack und bei einem gepflegten Bier: Musiker der Staatskapelle Dresden wollen am Montag, dem 14. Mai wieder in Lokalen des Dresdner Szeneviertels Neustadt aufspielen. Drei Konzertrunden beginnen jeweils um 19.30 Uhr, 20.30 Uhr und 21.30 Uhr

Neben klassischer Kammermusik sollen dabei auch Jazz, Filmmusik und Tango erklingen, wie das Orchester am Donnerstag mitteilte. Ein Dutzend Bars und Kneipen wie das Combo oder die Scheune machen mit. Genauso viele Ensemble vom Duo bis zur Bigband formieren sich an diesem Abend. Nach jeweils einer halben Stunden kann das Publikum ins nächste Lokal weiterziehen. Der Eintritt ist frei.

Das Programm „Ohne Frack auf Tour“ gibt es seit 2016 in Dresden. Inzwischen erlebte es in Salzburg eine Neuauflage. Dort ist die Staatskapelle Residenzorchester bei den Osterfestspielen.

dpa/DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hinterlassenschaften der größtenteils insolventen Infinus-Finanzgruppe werden auch weiterhin die Gerichte beschäftigen. Das Oberlandesgericht Dresden verwies einen Teil von Berufungsverfahren geprellter Anleger auf Schadenersatz zur neuerlichen Verhandlung an das Landgericht zurück

11.05.2018
Umland Die beste Klasse Deutschlands - Radebeuler Schüler quizzen im Kinderkanal

Die erste Quizrunde ist geschafft, jetzt geht es für die Klasse 7/2 des Radebeuler Luisenstifts ins Wochenfinale von „Die beste Klasse Deutschlands“. Können die 25 Schüler auch dieses Mal mit ihrem Wissen glänzen?

11.05.2018
Lokales Preisverleihung mit Ministerpräsident Kretschmer - Dresdner Toleranz-Projekte werden ausgezeichnet

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) hat elf Projekte aus Sachsen als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ bestimmt. Unter ihnen sind auch vier aus Dresden, die von Sachsens Ministerpräsident ausgezeichnet werden.

11.05.2018
Anzeige