Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Diavortrag im Putjatinhaus
Dresden Lokales Diavortrag im Putjatinhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 28.09.2016
Naturfotograf Jörg Ehrlich schwärmt von der erstaunlichen Anpassung der Tiere an den speziellen Lebensraum am Flussdelta Quelle: Jörg Ehrlich
Dresden

Am 29. September findet im Putjatinhaus auf der Meußlitzer Straße 83 ein Diavortrag zum Thema „Botswana – Safari-Paradies Okavangodelta“ statt. Ab 19.30 Uhr wird Jörg Ehrlich von dem Naturparadies am Binnendelta erzählen. Er reist regelmäßig in die Region, welche auch UNESCO-Weltkulturerbe ist. Der Naturfotograf wird von seinen außergewöhnlichen Begegnungen mit den heimischen Tieren berichten und einen Einblick in den dortigen Lebensraum vermitteln. Erwachsene zahlen im Vorverkauf 9 Euro, Ermäßigte 7 Euro. An der Abendkasse sind die Tickets je 1 Euro teurer.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zum 6. Oktober zeigt das Dresdner Verkehrsmuseum unter dem Titel „anders? – cool!“ eine multimediale Wanderausstellung, die sich der Lebenssituation zugewanderter Jugendlicher widmet und sich vor allem an junge Menschen im Alter zwischen 12 und 27 Jahren richtet.

 
28.09.2016

„Ich freue mich auf den Tag, auch wenn die Anspannung groß ist. Eine Behörde ist in der Regel ja nicht der große Party-Manager“, findet Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). Und deshalb hat sich die Staatskanzlei mehr als 4000 Mitwirkende ins Boot geholt, um die Feierlichkeiten in Dresden zu gestalten.

28.09.2016

Neue Ideen für die seit 15 Jahren brachliegenden Flächen des ehemaligen Kohlebahnhofs an der Freiberger Straße außerhalb des 26er Rings: Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain will mit einem Bebauungsplan das Thema Wohnen in den Mittelpunkt der Überlegungen stellen.

28.09.2016