Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dialog im Dresdner Rathaus

„offenes Rathaus“ Dialog im Dresdner Rathaus

Hunderte Dresdner nutzten am Sonnabend die Chance, um während der Veranstaltung „Offenes Rathaus. Mitmachen. Mitreden. Mitbestimmen“ im Dresdner Rathaus mit Politikern, Behörden und Initiativen ins Gespräch zu kommen.

Hunderte Dresdner besuchten am Sonnabend das Rathaus.

Quelle: hauke heuer

Dresden. Hunderte Dresdner nutzten am Sonnabend die Chance, um während der Veranstaltung „Offenes Rathaus. Mitmachen. Mitreden. Mitbestimmen“ im Dresdner Rathaus mit Politikern, Behörden und Initiativen ins Gespräch zu kommen.

„Gefragt ist neuer Dialog über unsere gemeinsamen Werte. Die verschiedenen Veranstaltungen sollen den Austausch fördern, Begegnungen der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen ermöglichen, Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen und anregen, gemeinsam Lösungswege zu entwickeln“, teilt Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) im Vorfeld des Tages der offenen Tür mit.

Viele Besucher suchten dem entsprechend das Gespräch mit den Fachbürgermeistern, um ihre Anliegen vorzutragen. So auch das Ehepaar Andreas Eichler und Vera Amberg. „Wir betreuen im Rahmen einer privaten Partnerschaft fünf syrische Flüchtlinge. Und sehen großen Handlungsbedarf bei der Verwaltung, etwa beim Familiennachzug oder wenn es um das Ausstellen von Aufenthaltstiteln geht. Die Sozialbürgermeisterin hat jetzt versprochen, sich dem anzunehmen. Wir sind deshalb sehr froh, dass es diesen Tag gibt“, sagten die beiden nach einem Gespräch mit Kristin Kaufmann (Linke).

Darüber hinaus konnten die Dresdner am Sonnabend einen Blick auf Dinge werfen, die sonst der Öffentlichkeit weitestgehend verborgen bleiben – etwa die Amtskette es Bürgermeisters oder das Goldene Buch der Stadt. Die Fraktionen im Stadtrat hatten ganztägig ihre Räumlichkeiten geöffnet und empfingen Besucher.

d8e21c94-4dcb-11e7-89cc-5946eacd32aa

Am Sonnabend konnten die Dresdner einen Blick in das Dresdner Rathaus werfen.

Zur Bildergalerie

Insbesondere vor aber auch im Rathaus stellten sich verschiedene Initiativen und Organisationen vor. So warben beispielsweise die Feuerwehr und die Polizei um Nachwuchs.

Von hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
19.08.2017 - 14:46 Uhr

Die Blumenstädter bleiben nach der 0:1-Heimniederlage weiterhin sieglos / Sven Michel erzielt das Tor des Tages

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.