Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Diakonissenkrankenhaus in Dresden punktet bei Patientenbefragung
Dresden Lokales Diakonissenkrankenhaus in Dresden punktet bei Patientenbefragung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 05.05.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Erneut hat das Diakonissenkrankenhaus bei der Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse ein gutes Ergebnis erzielt. Die Befragung umfasst den Zeitraum 2015 bis 2016. Ausgewertet wurden die allgemeine Zufriedenheit mit dem Krankenhaus, die Zufriedenheit mit dem Behandlungsergebnis, der medizinisch-pflegerischen Versorgung, der Information und Kommunikation, der Organisation und Unterbringung im Krankenhaus sowie der Patientensicherheitskultur.

In allen Bereichen bewerteten die Patienten das Diakonissenkrankenhaus überdurchschnittlich positiv. Als besondere Stärken des Hauses bezeichneten die Befragten unter anderem die Zeit, die sich Ärzte und Pflegekräfte für die Patienten nehmen sowie die verständlichen Erklärungen durch beide Berufsgruppen. Darüber hinaus wurden sowohl die Organisation der Aufnahme als auch die Vorbereitung auf die Weiterbehandlung nach dem Krankenhausaufenthalt hervorgehoben.

Diese positiven Ergebnisse erreichte das Diako zum wiederholten Male. „Seit wir mit der Patientenbefragung begonnen haben, liegt das Diakonissenkrankenhaus weit über dem Bundesdurchschnitt“, sagt Katrin Lindner, Sprecherin der TK Landesvertretung Sachsen.

„Nach den Befragungsergebnissen fühlen sich die Patienten dort besonders gut aufgehoben und behandelt“. Die TK möchte mit der Auszeichnung Patienten bei der Suche nach einem passenden Krankenhaus helfen und Verbesserungspotentiale in den Kliniken erkennen. Dafür wurden bundesweit etwa 815.000 Versicherte befragt.

Die Diakonissenanstalt Dresden wurde 1844 gegründet. 1300 Beschäftigte arbeiten in den Bereichen Medizin, Alten- und Krankenpflege, Berufsausbildung, Behinderten- und Seniorenhilfe und im Dienstleistungssektor.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Einstieg in den sozialen Wohnungsbau - CG Gruppe will in Dresden eine Milliarde Euro verbauen

Die CG Gruppe AG will in Dresden in den nächsten Jahren bis zu eine Milliarde Euro in Bauvorhaben investieren. Das kündigte gestern der Vorstandsvorsitzende Christoph Gröner in der Landeshauptstadt an. Dabei werde der Projektentwickler auch in den sozialen Wohnungsbau einsteigen.

05.05.2017

Die 9. Demonstration der europäischen Initiative widmet sich von 14 bis 15 Uhr der Stichwahl der französischen Präsidentschaftswahl. Ein Hornquartett sorgt für musikalische Klänge.

05.05.2017

Die Stadt führt vom 8. bis 13. Mai Wartungsarbeiten am Tunnel Waldschlößchen durch. aufgrund dessen werden im genannten Zeitraum abwechselnd die Tunnelröhren gesperrt.

05.05.2017
Anzeige