Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Der Schulweg über die Hansastraße wird Ende August sicherer
Dresden Lokales Der Schulweg über die Hansastraße wird Ende August sicherer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 09.08.2016
Ein Bagger gräbt den Schacht für eine Ampel. Die Schüler eines Gymnasiums und einer Grundschule können die Hansastraße künftig sicher überqueren. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Die Hansastraße ist einer der wichtigsten Autobahnzubringer im Dresdener Stadtgebiet. Bisher mussten die Schüler der 30. Grundschule am Hechtpark und des Pestalozzi Gymnasiums die starkbefahrene Straße an der Kreuzung Bärnsdorfer Straße ohne Hilfsmittel überqueren. Ab den 30. August ist damit Schluss. Das Straßen- und Tiefbauamt lässt bis dahin die Fahrbahndecke austauschen, eine Verkehrsinsel anlegen und einen Fußgängerüberweg mit Ampel bauen. Am Fußgängerüberweg mit Mittelinsel können Passanten und insbesondere Schulkinder die stark befahrene, vierspurig ausgebaute Straße künftig sicher überqueren. Darüber hinaus ist die Bärnsdorfer Straße zukünftig nicht mehr für den Pkw-Verkehr freigegeben und wird mit Pollern abgesperrt. Die Baukosten betragen ungefähr 700 000 Euro.

Am 13. Juni begannen die Arbeiten zur Erneuerung der Asphaltfahrbahn und der Straßenentwässerung – Auf einer Länge von 520 Metern wurden auf allen vier Spuren die alten Asphaltschichten sowie die noch vorhandene Kleinpflasterbefestigung ausgebaut und durch drei neue Asphaltlagen ersetzt. 25 Gullydeckel mussten erneuert werden. Nun sind alle Fahrbahnen wieder für den Verkehr freigegeben. Bis zur endgültigen Fertigstellung Ende August wird es nur noch punktuelle Einschränkungen geben.

Die Straßenbeleuchtung wurde neu verkabelt und teilweise neu angelegt, dies soll zusätzlich zur Verkehrsicherheit beitragen. Im Anschluss werden im November 15 Bäume gepflanzt, da im Zuge der Bauarbeiten drei Bäume gefällt wurden.

Von Paul Felix Michaelis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag wird im Zoo von 10 bis 17 Uhr tierisch gefeiert. Anlass ist das traditionelle Zuckertütenfest, bei dem der Anfang des neuen Schuljahres noch einmal im Mittelpunkt steht.

09.08.2016

In Dresden leben fast 549 000 Menschen. Fast 120 000 von ihnen sind über 65 Jahre alt. Entsprechend wächst der Bedarf an altersgerechten Wohnlösungen ständig. Doch soziale Projekte wie die vom Dresdner Verein „Alt werden in Gemeinschaft“ haben kaum Chancen, zu wachsen.

09.08.2016
Lokales Rechtsanwalts- und Notarkammer - Juristenausbildung in Dresden wackelt

Die Rechtsanwaltskammer sowie die Notarkammer Sachsen appellieren an die Staatsregierung, den gegenwärtigen Planungsstand zur Zukunft der juristischen Ausbildung im Freistaat Sachsen noch einmal zu überdenken. Nach einem Beschluss im Landeskabinett im März muss die Juristischen Fakultät an der TU Dresden um ihre Zukunft bangen.

09.08.2016
Anzeige