Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Der Pegel der Elbe fällt
Dresden Lokales Der Pegel der Elbe fällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 25.02.2017
Derzeit fließt viel Wasser die Elbe herunter Quelle: dpa
Dresden

Das Hochwasser der Elbe geht in den kommenden Tagen zurück. Laut aktuellen Vorhersagen soll der Pegel bis Montag von aktuell weniger als vier Metern auf ein Niveau von drei Metern am Pegel Dresden fallen. Das Landeshochwasserzentrum hat am Sonnabend eine offizielle Entwarnung herausgegeben.

Wie das Hochwasserzentrum mitteilt, sei der Pegel zunächst aufgrund des Tauwetters in Tschechien, im Osterzgebirge und der Sächsischen Schweiz gestiegen. Hinzu kamen teils starke Regenfälle. Nur am Pegel Schöna sei zeitweilig die erste Alarmstufe ausgesprochen worden.

"Es handelt sich um keine außergewöhnliche Situation", sagt Rainer Elze vom Landeshochwasserzentrum. Der Wasserstand erscheine nur deshalb außergewöhnlich hoch, da es in den vergangenen drei Jahren weniger Schnee gegeben habe und der Pegel bei Tauwetter entsprechend niedriger war.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gefangene haben über eine Woche keinen Zugang zu medizinischer und psychologischer Betreuung. Häftlinge urinieren in der Küche in Essen für Mitinhaftierte. In der Justizvollzugsanstalt Dresden leiden Wärter und Gefangene unter der extremen Personalnot in Sachsens Strafvollzugssystem.

24.02.2017

„America First“ – so viel ist unter Donald Trump klar. Aber wer ist Zweiter? Dem nicht allzu ernst gemeinten Wettlauf um den Posten als Nummer zwei hinter den USA hat sich nun auch die Landeshauptstadt Dresden angeschlossen. „Dresden second“ heißt es in einem Video, das der Verein Atticus und Dresden Fernsehen am Freitagabend online gestellt haben.

24.02.2017

Mit einer rasanten und abwechslungsreichen Darbietung startete am Donnerstag die weltberühmte Eis-Show „Holiday on Ice“ mit ihrem aktuellen Programm in der Dresdner Messehalle 1. Über 30 Eiskunstläufer und Artisten aus aller Welt begeisterten das Publikum in einer fast zweistündigen Show, die einige Überraschungen bereit hielt.

24.02.2017