Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Der Hitze entfliehen – Von Dresden geht es direkt in diese kühleren Regionen
Dresden Lokales Der Hitze entfliehen – Von Dresden geht es direkt in diese kühleren Regionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 23.07.2018
Sonne satt gibt es momentan in Dresden. Quelle: dpa
Dresden

Dresden schmilzt derzeit geradezu dahin, denn der Juli fährt auch in den nächsten Tagen mit durchschnittlich 31 Grad Celius schweres Temperaturgeschütz auf. Schattige Plätzchen sind rar, Abkühlung versprechen neben den örtlichen Freibädern allenfalls noch die Lieblingseisdiele oder die Frischeabteilung des nächstgelegenen Supermarktes. Wer der Hitze kurzentschlossen für ein paar Tage entfliehen möchte, ist aktuell im Ausland mitunter besser dran.

Barcelona etwa zeigt sich mit einer Durchschnittstemperatur von knapp 30 Grad immerhin ein gutes Grad kälter und ist auch deutlich näher am Meer als die sächsische Landeshauptstadt. Dreimal pro Woche wird die beliebte spanische Metropole von Dresden aus angeflogen, immer dienstags, freitags und sonntags. Der Direktflug dauert flotte zwei Stunden und 35 Minuten.

Mit angenehmen Temperaturen von 28 Grad im Durchschnitt lockt das bulgarische Warna, von Dresden aus gehen Direktflüge immer am Mittwoch.

Wer Elbflorenz für eine kurze Weile gegen das „Venedig des Nordens“ eintauschen möchte, kann sich in St. Petersburg in den nächsten Tagen über angenehme Temperaturen zwischen 26 und 29 Grad freuen. Dresdens russische Partnerstadt wird immer donnerstags und sonntags von der Airline Germania angeflogen.

Neu im Sommerflugplan ist das korsische Bastia – auch hier ist es mit etwa 27 Grad im Mittel gerade gut auszuhalten. Et voilà: Es bleibt sogar noch Zeit zum Kofferpacken, denn die Maschinen starten immer samstags.

Immernoch zu heiß? Dann bleibt als letzter Ausweg wohl nur noch ein Kurztrip nach Madeira. Die portugiesische Insel wird vor allem in den Monaten Juli bis September von der Sonne zwar geradezu verwöhnt, zeigt dem Sommer aktuell mit knapp über 16 Grad aber die kalte Schulter. Ab auf die Insel geht es von Dresden aus per Direktflug immer dienstags.

Von kcu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein breites Netzwerk aus Personen, Initiativen und Strukturen möchte am Sonntag auf dem Neustädter Alaunplatz unter dem Motto „Seebrücke – schafft sichere Häfen!“ demonstrieren und bis zum Kulturpalast laufen.

23.07.2018

Der Hype um die Poesiewettstreite reißt nicht ab. Die Dresdner Variante „Geschichten übern Gartenzaun“ feiert in diesem Jahr bereits ihren siebten Geburtstag. Wer mitbestimmen möchte, in welchen Händen der begehrte Siegerkaktus landet, kann bei uns Karten für die Veranstaltung gewinnen.

23.07.2018

Eine international besetzte Expertenkommission hat jetzt dem Krebszentrum am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden (UCC) eine Patientenversorgung und Forschung auf höchstem Niveau attestiert. Das hat unmittelbar finanzielle Auswirkungen für das UCC.

23.07.2018