Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Der 3. Dresdner Genussmarkt lockt mit internationalen Spezialitäten
Dresden Lokales Der 3. Dresdner Genussmarkt lockt mit internationalen Spezialitäten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 06.11.2015
Maria Mendrock (l.), eine der Veranstalterinnen des Genussmarktes, mit Sarah Fritzsche, Inhaberin des Cafés "v-cake". Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Das Besondere daran: alle Gerichte, egal ob süß oder herzhaft, sind vegan. Dass der Geschmack darunter keinesfalls leidet, zeigt Inhaberin Sarah Fritzsche auf dem Dresdner Genussmarkt, der am Sonntag im Alten Schlachthof stattfindet. Dort gibt es neben veganen Speisen auch Streetfood, Weihnachtsleckereien und internationale Spezialitäten.

Die veganen Gerichte ihres Café stellt Sarah Fritzsche in der hauseigenen Küche selbst her - Kochen bleibt eben Chefsache. Mit einer weiteren Mitarbeiterin stemmt sie die Gastronomie in dem Café an der Rothenburger Straße. Vor zweieinhalb Jahren eröffnete sie im rustikale Ambiente. "Ich bin selbst Veganerin und bin den mutigen Schritt gegangen", sagt sie. Damit hat sie offenbar ins Schwarze getroffen, denn die Dresdner sind interessiert an veganem Essen und Getränken. "Die Dresdner sind dem Trend gegenüber sehr offen", freut sich die Inhaberin.

Vegane Kuchen, Crèpes und Fladenbrote mit Gyros und Tzatziki wird Sarah Fritzsche auf dem Genussmarkt am Sonntag anbieten. Dabei ist sie ein Neuling auf dem Event, auf dem sich über 50 Food-Aussteller tummeln. Neben unzähligen kulinarischen Angeboten gibt es auch mehrere Kochvorführungen sowie -kurse, bei denen die Besucher handgemachte Speisen verkosten können. Die kleinen Besucher können sich als Pastahersteller oder Smoothiemixer probieren. 1000 Besucher zog es im Frühjahr zum Schlemmen und Genießen in den Alten Schlachthof. Erstmals wird es bei der dritten Auflage eine Streetfood Arena im Außengelände geben.

Der 3. Dresdner Genussmarkt findet am Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Alten Schlachthof, Gothaer Str. 11, statt. Der Eintritt kostet 5 Euro. Kinder zwischen 13 und 18 Jahren bezahlen 2 Euro, Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dresdnergenussmarkt.de. Informationen zum Café "v-cake" gibt es im Internet unter www.v-cake.de.

Juliane Just

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auszeichnung für Dresdner Wissenschaftler: Prof. Chokri Cherif und seine Mitarbeiter Dipl.-Ing. Eric Häntzsche und Dipl.-Ing. Tristan Ruder vom Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik der TU Dresden sind mit dem Otto von Guericke-Preis 2015 ausgezeichnet worden.

06.11.2015

Volle Auftragsbücher, stabile Umsätze, erfreuliche Zukunftsaussichten für 2016 - Dresdens Gewerbetreibenden, Handwerkern, Ärzten, Anwälten und Steuerberatern geht es mehrheitlich prima.

06.11.2015

hatte es gestern richtig schwer. Es gehe ihm nicht gut, er habe Schmerzen und habe seit Tagen nicht geschlafen. Er wisse gar nicht, ob er der Verhandlung überhaupt folgen könne, ließ er seinen Anwalt verkünden.

06.11.2015
Anzeige