Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Demonstration gegen die venezolanische Regierung in Dresden
Dresden Lokales Demonstration gegen die venezolanische Regierung in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 28.07.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Sonntag, 30. Juli, demonstrieren Venezolaner aus ganz Sachsen in Dresden auf der Wilsdruffer Straße vor dem Kulturpalast gegen die neue Verfassungsreform der Regierung Venezuelas. Motto der Kundgebung, die gleichzeitig in Köln, Frankfurt und Berlin stattfindet, lautet: „Weltweite-Ablehnung der neuen Verfassungsreform“. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro wird vorgeworfen, unter dem Vorwand, den schwelenden politischen Konflikt im Land zu lösen, Menschenrechte und politische Grundrechte zu missachten. Bei Unruhen und Protesten gegen die Regierung starben seit Anfang März mindestens 100 Menschen. Beginn der Kundgebung am Sonntag ist um 16 Uhr.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kreiswahlausschuss hat am Freitag alle eingereichten Kandidatenvorschläge für die Wahlkreise 159 und 160 zur Bundestagswahl 2017 akzeptiert. Der Landeswahlausschuss in Sachsen entschied außerdem über die Landeslisten. 17 von 19 Listen wurden zugelassen.

28.07.2017

Steven Calland-Scobel übernimmt mit dem neuen Schuljahr die Leitung der Dresdens International School. Zuvor hatte der Brite die ACS Doha International School in Katar geleitet.

28.07.2017
Lokales Buntes Programm mit Neptuntaufe - Badfest im Stauseebad Cossebaude

Zahlreiche Attraktionen für alle Altersgruppen bereitet das Stauseebad Cossebaude anlässlich des Badfestes am morgigen Sonnabend, 29. Juli, vor.

28.07.2017
Anzeige