Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Demo für Aleppo auf der Prager Straße in Dresden
Dresden Lokales Demo für Aleppo auf der Prager Straße in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 14.12.2016
„Together for Aleppo“ auf der Prager Straße Quelle: xcitepress/Boll
Anzeige
Dresden

Unter dem Motto „Together for Aleppo“ demonstrierten am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr rund 350 Menschen auf der Prager Straße. Die Organisatoren wollten mit der Aktion auf die prekäre humanitäre Situation in der syrischen Stadt nach dem Einmarsch der Regierungstruppen aufmerksam machen und forderten einen sofortigen Waffenstillstand und humanitäre Hilfe durch die Vereinten Nationen.

Am Mittwochnachmittag versammelt sich auf der Prager Straße rund 350 Menschen, um auf die Situation in Aleppo aufmerksam zu machen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Stadt sortiert in den 1990er Jahren gebaute Löschfahrzeuge aus - Fünf neue Autos für die Dresdner Feuerwehr

Die Dresdner Berufsfeuerwehr hat am Mittwoch fünf neue sogenannte Hilfeleistungslöschfahrzeuge bekommen. Sie ersetzen fünf Autos, die bis 1996 angeschafft wurden. „Bis 2020 sollen fast alle Löschfahrzeuge, die in den 1990er Jahren gebaut wurden, ausgesondert sein“, so der Erste Bürgermeister Detlef Sittel.

15.12.2016
Lokales Spitzenkoch Dieter Maiwert wechselt nach Dresden - Dresdner Zeitenströmung bekommt zweites Sternerestaurant

Die Dresdner Zeitenströmung bekommt einen neuen namhaften Mieter und der dort bereits ansässige Sternekoch Stephan Mießner mit seinem Restaurant „Elements“ hochkarätige Konkurrenz: Dieter Maiwert – ebenfalls vom Guide Michelin mit einem Stern dekoriert – wechselt vom Tegernsee an die Königsbrücker Straße.

14.12.2016

Dresden ist die europaweit sechsschönste Weihnachtsstadt. Das geht aus einer aktuellen Online-Umfrage auf hervor. Mit insgesamt 10 564 Stimmen muss sich die Landeshauptstadt in Sachen weihnachtlichem Flair einzig dem kroatischen Zagreb, den elsässischen Städten Straßburg und Colmar sowie Aachen und Wien geschlagen geben.

14.12.2016
Anzeige