Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Das neue Erlebnisrestaurant ?Schwerelos? im Dresdner Kugelhaus öffnet morgen für den Schnupperbetrieb
Dresden Lokales Das neue Erlebnisrestaurant ?Schwerelos? im Dresdner Kugelhaus öffnet morgen für den Schnupperbetrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:23 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Mitarbeiterin Ulrike Saggau entnimmt einen der Töpfe, der über die Achterbahnschienen den Tisch der Gäste erreicht hat. Quelle: Dietrich Flechtner

Nun stehen bereits alle Tische, die 17 Achterbahnschienen sind montiert und auch die Küche ist eingerichtet. "Ab 16 Uhr können die Gäste bei uns vorbeikommen und das Raumschiff betreten", berichtet der Geschäftsführer.

Dennoch sollte der Besucher wissen, dass das Erlebnisrestaurant nicht komplett fertiggestellt ist. So sind beispielsweise die Tablet-PC's, über die in Zukunft jeder Gast seine Bestellungen eingeben kann, noch nicht vollends eingerichtet. "Es wurde extra eine neue Software nur für unser Restaurant entwickelt. Momentan müssen dabei noch einige Einstellungen vorgenommen werden", erklärt Betriebsleiter Maik Schulze. Ebenfalls noch nicht vollendet ist der 40 Quadratmeter große Wintergarten. "Ende März wird es aber eine offizielle Eröffnung geben. Bis dahin wird das 'Schwerelos' im Schnupperbetrieb laufen, so dass wir kleinere Mängel noch beheben können", erklärt Steinbach.

Die letzten Feinabstimmungen werden heute auch noch an den Achterbahnschienen vorgenommen, über die den Gästen das Essen in kleinen Töpfen serviert wird. Wer jetzt Angst hat, dass bei Loopings, Kurven und Steigungen irgendwann das Essen herunter fällt, der soll beruhigt sein. Die Töpfe werden in Halterungsvorrichtungen gesteckt und der Deckel mit einem Gummi befestigt. Es sollte also nichts passieren, wie Christian Steinbach zuversichtlich erklärt. Übrigens gelangen auch die Getränke über die Achterbahnschienen an die 17 Tische, die Platz für 206 Besucher bieten. Insgesamt investierte Steinbach 1,6 Millionen Euro in das Erlebnisrestaurant, welches täglich von 10 bis 23 Uhr die Besucher ins Weltall entführt.

@www.schwerelos-zeitlos.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.01.2013

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

ZDF-Moderator Claus Kleber („heute-Journal“) ist Laudator bei der diesjährigen Verleihung des Dresden-Preises. Moderiert wird die Veranstaltung am 17. Februar in der Semperoper von Ex-Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP), teilten die Friends of Dresden als Auslober des mit 25.000 Euro dotierten Friedenspreises am Mittwoch mit.

09.09.2015

Im Dresdner Louisenkombinaht laufen die Nadeln heiß. Am kommenden Dienstag soll einem Panzer vom Typ Leopard I vor dem Militärhistorischen Museum sein Strickkleid erstmals anprobiert werden.

09.09.2015

Die Dresden International University feiert am Mittwoch mit einem Festakt ihr zehnjähriges Bestehen. Bislang haben an der privaten Hochschule 1000 Studenten eine Ausbildung absolviert.

09.09.2015