Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales DVB reparieren Gleise zwischen Albert- und Carolaplatz
Dresden Lokales DVB reparieren Gleise zwischen Albert- und Carolaplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 16.04.2017
Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

 Von Dienstag bis Freitag werden in Dresden die Straßenbahnlinien 3, 7 und 8 umgeleitet. Grund dafür sind Gleisarbeiten auf der Albertstraße. Wie die DVB mitteilten, muss am Carolaplatz eine sogenannte „Pumpstelle“ repariert werden. Eine „Pumpstelle“ ist ein Schienenstück, welches sich beim Überfahren durch die Straßenbahn wegen der Schäden im Unterbau durchbiegen kann. Zudem nutzen die Verkehrsbetriebe die Zeit, um am Albertplatz auf rund 30 Metern Länge kleinere Schäden an der Schienenbefestigung zu beseitigen. 300.000 Euro sind für die Arbeiten insgesamt eingeplant. Von Dienstag 4 Uhr bis Freitag 3.30 Uhr werden die Bahnen daher über Antonstraße und Palaisplatz umgeleitet.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine der größten Ruinen der Stadt ist bald verschwunden – das ehemalige Schokopack-Hochhaus an der Breitscheidstraße hat einen neuen Besitzer. Die millionenschwere itelligence AG aus Bielefeld will das denkmalgeschützte Gebäude in einen modernen Bürokomplex verwandeln.

16.04.2017
Lokales Hasen aus nächster Nähe - Osterprogramm im Dresdner Zoo

Zu einem zauberhaften Osterfest mit vielen Programmpunkten und Angeboten für Jung und Alt lädt der Dresdner Zoo an diesem Feiertagswochenende und in den gesamten Ferien ein. Bereits seit Gründonnerstag bieten die Tierpfleger Treffpunkte bei verschiedenen Gehegen an.

16.04.2017

Mit einer Online-Petition an die Stadtverwaltung will der ADFC Dresden eine Verbesserung der Situation für Fahrradfahrer am Dresdner Bischofsweg erreichen. Konkret geht es um das Teilstück rund um die Königsbrücker Straße.

15.04.2017
Anzeige