Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales DVB reparieren Gleise – Linie 2 fährt am Wochenende Umleitungen
Dresden Lokales DVB reparieren Gleise – Linie 2 fährt am Wochenende Umleitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 07.06.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Aufgrund von Reparaturen im Gleisnetz der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) kann die Straßenbahnlinie 2 von Sonnabend, 6 Uhr bis Montag, 3.30 Uhr nicht über die Cottaer Straße fahren. In dieser Zeit verkehren die Bahnen zwischen Löbtauer Straße und Amalie-Dietrich-Platz in beiden Richtungen über Kesselsdorfer Straße und Julius-Vahlteich-Straße. Von der Haltestelle „Cottaer Straße“ fahren Busse als Ersatzverkehr EV2 über Pennricher Straße, Hebbelplatz und Dahlienweg zur Julius-Vahlteich-Straße und zurück.

Grund der Wochenendbaustelle sind Reparaturen an zwei Weichen auf der Cottaer Straße. An der Einfahrtsweiche zum Güterverkehrszentrum (GVZ) Friedrichstadt muss verschleißbedingt ein Erdkasten für das Weichengestänge ausgetauscht werden. Die Ausfahrtsweiche aus dem GVZ bekommt eine neue Heizung.

Aufgrund der Streckensperrung haben die Schienenfachleute gleich Gelegenheit, Schäden am Gleis entlang der Fröbelstraße zu beseitigen. Die entstanden bei einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto am 19. April. An der Weißeritzbrücke wurden dabei unter anderem ein Brückengeländer und insgesamt 39 Betonschwellen beschädigt. Diese Schwellen werden am Wochenende ausgewechselt und der Gleisunterbau neu verdichtet. Die Reparatur des Geländers erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, heißt es von den DVB. Die Gesamtkosten beider Baustellen betragen rund 50 000 Euro.

Während der Bauarbeiten ist die Cottaer Straße zwischen Semmelweisstraße und Gambrinusstraße auch für den Autoverkehr gesperrt. Eine kurze Umleitung ist ausgewiesen. An der Baustelle Fröbelstraße können Autofahrer dagegen uneingeschränkt vorbeifahren. Sie liegt auf einer ausschließlich von Straßenbahnen befahrenen Trasse.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur 14 Prozent der vom Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden befragten 521 Dresdnerinnen und Dresdner glauben, dass sich die Stadt zu sehr auf die Erhaltung und den Wiederaufbau alter Bauwerke konzentriert und dabei die moderne Architektur vernachlässigt.

07.06.2018

Die Straße an der Elbe bleibt am 9. Juni fast den ganzen Tag dicht. Die Stadtverwaltung empfiehlt, an diesem Tag ohnehin mit Bus oder Bahn ins Zentrum zu fahren.

07.06.2018
Lokales Dresden-Pieschen-Nord/Trachenberge - Straßenbahnmuseum öffnet am Wochenende die Pforten

Am Wochenende öffnet das Straßenbahnmuseum Dresden jeweils von 10 bis 17 Uhr seine Pforten für alle großen und kleinen Besucher. In den Räumen an der Trachenberger Straße 38 gibt es neben einer Schau der Nahverkehrs-Oldtimer wieder Führungen durch die Museumswerkstatt.

07.06.2018
Anzeige