Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales DVB bauen Niederpoyritzer Fähre behindertenfreundlich um
Dresden Lokales DVB bauen Niederpoyritzer Fähre behindertenfreundlich um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 17.04.2017
Nach den Ostertagen wird die Fährverbindung zwischen Dresden-Tolkewitz und Niederpoyritz behindertenfreundlich umgebaut.   Quelle: Tanja Tröger
Anzeige
Dresden

Nach den Ostertagen wird die Fährverbindung zwischen Dresden-Tolkewitz und Niederpoyritz behindertenfreundlich umgebaut. Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe am Freitag mitteilten, werden beide Anlegestellen erneuert. Die ersten rund zweieinhalb Wochen Bauzeit nutzten die DVB zudem, um das Fährschiff „Caroline“ zum Tüv zu schicken.

Rund 250.000 Euro investieren die DVB in die beiden neuen Zuwege und Anlegestellen. 96.000 Euro davon kommen im Rahmen der Flutschadenbeseitigung vom Freistaat. Ab dem 18. April werden die alten Stege abgebaut, danach entstehen zunächst Provisorien, damit die Verbindung am 6. Mai wieder in Betrieb gehen kann.

Parallel werden bis September komplett neue Zuwege aus Sandsteinpflaster errichtet. Außerdem installieren die Elektriker bessere Beleuchtungen. Komplett barrierefrei werden die Anlegestellen allerdings nicht, teilten die DVB mit. Dies sei aufgrund des geringen Platzes und des hohen Gefälles auf Niederpoyritzer Seite nicht möglich.

In der Pause bis zum 6. Mai lassen die DVB die Landungsbrücken und die Pontons in Kleinzschachwitz überholen. Auch Fährschiff Caroline wird in dieser Zeit genau unter die Lupe genommen. Neben einem neuen Anstrich samt Rostschutz steht vor allem die Schiffsuntersuchung an, die alle fünf Jahre fällig ist.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Dresden muss in den nächsten Jahren noch erhebliche Millionensummen für Schulneubauten und -Sanierungen heranorganisieren. Für den Ersatz-Neubau des Gymnasiums Klotzsche wird der Stadtrat beispielsweise bereits ab 2019 rund 27 bis 30 Millionen Euro bereitstellen müssen.

17.04.2017

Es ist ein Stück deutsch-deutscher Geschichte, mit der wir es hier zu tun haben: die „Dresdner Monats-Blätter“, eine „Zeitschrift der Dresdner Heimatfreunde in Westdeutschland“. Der Verlag Klaus Edgar Herfurth in Frankfurt/Main machte mit dieser Publikation den Eisernen Vorhang löchrig.

16.04.2017

Aufgrund des Feiertages fiel in einigen deutschen Städten die wöchentliche Pulse of Europe-Versammlung aus – nicht so in der sächsischen Landeshauptstadt.

17.04.2017
Anzeige