Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+
DVB-Hochhaus: Investor hofft auf Genehmigung

DVB-Hochhaus: Investor hofft auf Genehmigung

Investor Peter Simmel hofft darauf, die Baugenehmigung für die Sanierung des DVB-Hochhauses in den nächsten Wochen in den Händen zu halten. Das sagte gestern sein Sprecher Michael Feindura auf Anfrage der DNN.

Simmel hatte am Mittwochabend im Bauausschuss im nichtöffentlichen Teil Entwürfe zur Gestaltung der Fassade des markanten Gebäudes am Albertplatz vorgestellt. "Der Öffentlichkeit werden wir die Fassadengestaltung erst präsentieren, wenn das Genehmigungsverfahren abgeschlossen ist", erklärte Feindura.

Sobald die Baugenehmigung vorliege, werde mit Sicherungsarbeiten am DVB-Hochhaus begonnen. "Ich glaube nicht, dass das Objekt noch einen harten Winter unbeschadet übersteht." Nach DNN-Informationen kritisierten mehrere Ausschussmitglieder die Fassadenpläne. "Sie sind in zahlreichen Runden mit vielen Fachämtern der Stadt abgestimmt worden", kann Feindura die Aufregung nicht nachvollziehen. "Wir haben uns strikt an die Vorgaben der Stadtplanung und des Denkmalschutzes gehalten." Da für das DVB-Hochhaus längst Baurecht besteht, haben die Ausschussmitglieder keinen Einfluss mehr auf die Fassadengestaltung.

Die Simmel AG will rund 30 Millionen Euro in die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes und den Neubau eines Lebensmittelmarktes investieren. Das Bauvorhaben hatte mehrere Rückschläge zu verkraften. So musste Anfang des Jahres umgeplant werden, nachdem Statiker festgestellt hatten, dass die Seitenflügel des Hochhauses nicht abgerissen werden können (DNN berichteten). Der Abriss war eine Forderung des Amtes für Denkmalschutz gewesen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 13.09.2013

Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
21.08.2017 - 09:02 Uhr

Im Zentrum der Kritik steht die anhaltenden "Drangsalierung" der Fans

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.