Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales DNN sucht das tiefste Schlagloch
Dresden Lokales DNN sucht das tiefste Schlagloch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 08.05.2017
Schlagloch auf der Louisenstraße: Stefan Liebing misst immerhin sieben Zentimeter.  Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Der zurückliegende Winter mit frostigen Temperaturen, Schnee und Eis hat auf Dresdens Straßen seine Spuren hinterlassen. Die Reparaturarbeiten haben begonnen, aber es dürfte eine Weile dauern, bis alle Schäden beseitigt sind. Zudem gibt es durchaus Straßen, die seit Jahren nur noch Flickwerk sind. Wir suchen Dresdens tiefste und größte Schlaglöcher und die schlimmste Schlaglochbuckelpiste der Stadt. Schicken Sie uns Fotos von Ihrem Schlaglochfavoriten an lokales@dnn.de. Um das tiefste und das vom Umfang her größte küren zu können, sollten Sie natürlich die Messlatte anlegen und uns die Maße mitteilen. Gern können Sie mit aufs Foto! Wir freuen uns.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Parkgebühren auf städtischen Parkplätzen und im bewirtschafteten öffentlichen Verkehrsraum werden voraussichtlich erst im Herbst erhöht. Das teilte die Stadtverwaltung jetzt mit. Die Vorlage zu den Parkgebühren sei noch in Bearbeitung.

08.05.2017

Insgesamt sehen die Pläne der Stadt in diesem Jahr den Start für Bauarbeiten an elf Kitas vor, die mithilfe des Förderprogramms „Brücken in die Zukunft“ saniert oder neu gebaut werden. Die Landeshauptstadt will 38,4 Millionen Euro investieren, der Fördermittelanteil beträgt rund 28,8 Millionen Euro.

08.05.2017

Am Sonnabendnachmittag lud die Initiative „Dresden für alle“ in die Evangelische Hochschule zum „Aktionstag für eine offene Stadtgesellschaft“. Angeboten wurden Workshops und Vorträge rund um das zivilgesellschaftliche Engagement in Dresden.

06.05.2017
Anzeige