Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales DDP Cup in der Dresdner Messehalle
Dresden Lokales DDP Cup in der Dresdner Messehalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 05.02.2017
Rund 900 Tänzer traten beim DDP Cup auf. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Hip Hop, Black Music, Showtanz, Dancehall: Bei der 17. Ausgabe des DDP Cups Tanzpokals in der Messe Dresden am Sonnabend waren fast alle modernen Tanzstile vertreten. Rund 900 Tänzer aus der gesamten Republik kämpften auf der Bühne bis spät Abends in fünf Kategorien um den mit 500 Euro dotierten Hauptpreis.

"Wir sind sehr zufrieden mit der Resonnanz", sagte Organisatorin Dörte Freitag am Sonnabend am Rande der Veranstaltung für die es bereits drei Wochen im Vorfeld keine Karten mehr gab. "Die Veranstaltung wird immer größer. Vor zwei Jahren mussten wir deshalb von Hoyerswerda nach Dresden in die Messehalle, die 2500 Plätze hat, umziehen. Das Niveau der Tanzgruppen hat mich in diesem Jahr besonders beeindruckt. Viele Tänzer haben sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt", erklärte die professionelle Tänzerin. Freitag brachte mit ihrer eigenen Gruppe bestehend aus 64 aktiven Dresdner Tänzern vom DDProject e.V. außerhalb der Konkurrenz die Eröffnungsshow auf die Bühne.

Beim DDP Cup am Sonnabend rockten rund 900 Tänzer die Bühne der Messe Dresden.

Wer selber sich selber einmal an den spektakulären Bühnentänzen versuchen möchte, kann sich beim DDProject e.V. für einen Einsteigerkurs anmelden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem neuen Video möchte das Universitäts KrebsCentrum (UCC) / Nationales Centrum für Tumor­erkrankungen (NCT) am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden mehr Krebspatienten zu einem aktiven und gesunden Lebensstil animieren.

05.02.2017

Denen helfen, die nicht mehr sprechen können: Das ist erklärtes Ziel eines Forscherteams an der TU Dresden.

05.02.2017

Tausende Besucher kamen am Sonnabend zum Ostrapark, um bei der Eröffnung der zehnten Ausgabe der Tattoo Convention Dresden dabei zu sein. Vor dem Erlwein Forum bildeten sich gegen Mittag teils hundert Meter lange Schlangen.

05.02.2017
Anzeige