Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales CooolCase macht mit Hälfte des Personals weiter
Dresden Lokales CooolCase macht mit Hälfte des Personals weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 30.11.2015
Quelle: dpa
Dresden

Für den Dresdner Gehäusebauer CooolCase GmbH ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Wie Insolvenzverwalter Frank-Rüdiger Scheffler am Montag mitteilte, wird die Produktion mit 64 von vormals knapp 120 Mitarbeitern fortgesetzt. CooolCase hatte Mitte September einen Insolvenzantrag gestellt. Nach Darstellung von Scheffler geriet das Unternehmen in Schwierigkeiten, weil ein Hauptauftraggeber weggefallen war. Dies habe zu einem Umsatzeinbruch von fast 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr geführt, hieß es. Die Firma war aus dem früheren Kombinat Robotron heraus gegründet worden und liefert Gehäuse und Bauteile für elektronische Geräte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dresdner Zoo baut bis zum Herbst 2016 sein Afrikahaus um. Die Arbeiten liegen laut Zoodirektor Karl-Heinz Ukena im Zeitplan. "Wir denken, dass wir auch den Kostenrahmen halten können", so der Direktor.

30.11.2015

Robert Franke im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus den Startschuss für das Projekt "Juniordoktor". Dabei können die angehenden Juniordoktoren bei etwa 80 ausgewählten Veranstaltungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik sowie Kunst und Kultur teilnehmen.

30.11.2015

Eine Hausgemeinschaft aus Cotta sorgt auch in diesem Jahr wieder für eine spektakuläre Weihnachtsdekoration. Die Bewohner verpackten am Wochenende ihr Mehrfamilienhaus auf der Weidentalstraße als riesiges Weihnachtsgeschenk.

30.11.2015